Pyjama Wear – muun, der Morgenmantel für den ganzen Tag

Fashion, MUM

Stephanie Baumgärtner

Seit rund zwei Jahren verkauft das Label muun Matratzen für gestresste Großstädter. Nun präsentiert das Berliner Startup ein neues Highlight innerhalb der muun-Palette: der erste Morgenmantel, der 24/7 getragen werden kann. Für uns das perfekte Stück Stoff für werdende Mütter, die es auch tagsüber einfach mal lässig angehen lassen wollen.

Sonntags ausschlafen, ab an den Frühstückstisch und den Tag im Morgenmantel verbracht. Wie oft wünschten wir uns, jeder Tag wäre wie Sonntag? Diesen Wunsch erfüllte uns – zumindest, was die Kleiderordnung anbelangt – das Berliner Label muun. Statt in die enge Frühlingsjacke (in die sich der wachsende Babybauch sowieso kaum mehr zwängen lässt) wird sich nun in den nachtblauen Morgenmantel gehüllt und lässig in den Tag gestartet.

Bequem – zu jeder Zeit

Der einstige Gammel-Look mit Oversize Shirt und Jogginghose hat ausgedient. Heute  geht es mit Slipdress, alternativ im Pyjama-Overall und Morgenmantel vor die Tür. Abgeschaut haben wir uns diesen Look von großen Modehäusern wie Louis Vuitton, Marc Jacobs oder Dolce & Gabbana. Seit einigen Saisons präsentieren die Luxusmarken Pyjama Wear, die sich auch auf der Straße tragen lässt. Nun folgt dem Trend auch das deutsche Unternehmen muun. Gründer Vincent Brass und Frederic Böert wagen sich – nach der erfolgreichen Etablierung ihrer Matratzen –  an die erste Zusammenarbeit mit einem Modelabel.

Gemeinsam mit „Fyne“ hat muun einen Klassiker entworfen, der in seinem Schnitt an einen Trenchcoat erinnert und die Eleganz mit der Leichtigkeit eines Morgenmantel kombiniert. Elegante Details wie das verstärktes Piqué-Revers und die Verwendung von weichem Single-Jersey aus biologisch zertifizierter Baumwolle machen aus dem Morgenmantel unser neues Lieblingsstück in Sachen Maternity Wear. Wie auch die Matratzen wird der muun-Mantel zu 100 % in Deutschland produziert und kann online als auch  im Berliner Flagship Store ab 139 Euro in der Mulackstraße erworben werden.

 

Alle Bilder. Stefan Dotter

Unsere Magazine

LUNA NR. 80

Happy Looks

Mach endlich Schluss: Streitthema Bildschirmzeit. Wie viel ist okay?

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 38

LIEBLINGS-LOOKS

Die neue Ausgabe: LEICHT UND WENIG

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2020