Winteraccessoires für Babys – So bleiben Ohren, Hände & Füße warm

BABY, Fashion

Sofia Vittoria Nanni

Mützen, Handschuhe & Schals - diese Winteraccessoires halten Babies richtig warm!

Nicht erst beim ersten Schnee ist warme Winterkleidung für Babys angesagt. Schon in den ersten Herbstwochen kann es sehr kalt für die Kleinen sein. Sie bewegen sich natürlich nicht und liegen oder sitzen nur im Kinderwagen, also brauchen sie bei fallendem Thermometer wärmende Kleidung. Wenn nur wenige Haare das Köpfchen wärmen, ist eine Mütze das wichtigste Accessoires. Habt ihr einen Fußsack können beim Schlafen auch die Hände dort versteckt werden. Ansonsten sind Handschuhe für Babys eine gute Anschaffung.

Viele Schneeanzüge für Babys haben Füße, halten also auch hier warm. Wenn ihr euer Baby allerdings in einer Babytrage transportiert, kann ein dicker Schneeanzug unpraktisch sein. Ein Anzug aus Walkwolle ist dann die bessere Lösung. In dem Fall kann es aber sein, dass euer Baby zusätzlich warme Krabbelschuhe für benötigt, damit die Füsschen nicht auskühlen. Diese gibt es mit Fell gefüttert oder ebenfalls aus Walkwolle. Hier zeigen wir euch die schönsten Winteraccessoires für euer Baby!

Wie kleide ich mein Baby im Winter?

Die Faustregel besagt, dass Babys immer eine Schicht mehr anziehen sollten als Erwachsene. Im Kinderwagen oder Buggy sollte ein Baby zusätzlich im Fußsack sitzen. Wenn es richtig schneit oder ihr in den Winterurlaub fahrt, ist auch für Babys der Zwiebellook angesagt. Dieser besteht aus mindestens drei Schichten Kleidung. Angefangen mit einem Body aus Baumwolle oder Wolle/Seide und einer Strumpfhose, darüber ein Sweatshirt oder ein Strickpullover und eventuell eine warme Hose – je nachdem ob ihr einen Schneeanzug für euer Baby habt oder nur eine Jacke. Diese bilden dann die letzte Schicht – die Outdoorkleidung. Sie sollte wasserabweisend und besonders wärmend sein.

@Oeuf NYC

Winteraccessoires für kleine Kinder

Die Mütze ist wie gesagt das wichtigste Winteraccessoire für Babys. Über den Kopf verliert der Körper die meiste Wärme, deshalb sollte dieser bedeckt sein. Vor allem, wenn euer Baby noch sehr wenig Haare hat, die diese wärmende Funktion übernehmen. Handschuhe sind vor allem wichtig, wenn euer Kind schon aktiver ist und die Hände viel bewegt und aus dem Fußsack rausstreckt. Sobald euer Baby krabbelt oder schon steht, sind warme und wasserabweisende Krabbelschuhe ganz wichtig. Ansonsten sind warme Strickschuhe ausreichend.

Babymütze

Babys mit Mützen sehen immer süß aus, aber eine Mütze mit Ohren erhöht den Niedlichkeitsfaktor ungemein. Es fällt uns richtig schwer, uns zwischen den Modellen von Donsje, Barts und Petit Bateau zu entscheiden, die allesamt süße Tiere darstellen.

Babyschals

Nicht nur der Kopf, sondern auch der Hals muss geschützt werden. Da kleine Kinder häufiger krank werden, ist es ratsam, alle empfindlichen Stellen gut einzupacken. Je nachdem wie die Jacke oder Anzug eures Babys geschnitten ist, ist ein weicher Schal am Hals auch angenehmer als das kratzige Ende eines Reißverschlusses. Um Erkältungen und Fieber vorzubeugen, sind weiche und warme Mini-Schals sehr hilfreich. Gerade bei aktiveren Kleinkindern ist ein Einsteckschal oder Schlauchschal die beste Wahl.

Handschuhe für Babies

Wie schon erwähnt, deckt bei kleinen Babyss auch ein Fußsack oder die Decke im Kinderwagen die Hände meist schon ausreichend ab. Sobald euer Baby aber aufrecht sitzt im Buggy, braucht es Handschuhe. Besonders praktisch sind Handschuhe die mit einem Bändchen verbunden unter der Jacke getragen werden. So können sie nicht verloren gehen. Wolle, Leder oder Fake Fur – auch Handschuhe für Babies gibt es in allen erdenklichen Variationen.

Strickschuhe und Booties

Wenn euer Schneeanzug keine Füße hat, braucht ihr auf jeden Fall noch wärmende Babyschuhe. Im Fußsack reichen Strickschuhe , ansonsten sind gefütterte Booties oder Wollwalkschuhe angesagt.

Auch praktisch im Herbst: Regenkleidung für Babies!

 

Teaserbild: Oeuf NYC
Sliderbild: Phil&Phae

Unsere Magazine

LUNA NR. 80

Happy Looks

Mach endlich Schluss: Streitthema Bildschirmzeit. Wie viel ist okay?

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 38

LIEBLINGS-LOOKS

Die neue Ausgabe: LEICHT UND WENIG

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2020