Wellness im Alltag: Tee-Zeremonie mit TeeGschwendner

Advertising, MUM, Wohlfühlen

Einfach mal innehalten, runterkommen und den Moment ganz bewusst genießen – das gelingt besonders gut mit einer wohltuenden Tasse Tee. Der deutsche Teefachhändler TeeGschwendner zeigt, wie die persönliche Tee-Auszeit aussehen kann und mit welchen Teesorten sie besonders wohlschmeckend und entspannend wird.

-Anzeige-

Tee-Zeremonie als kleine Wellness-Pause im Alltag

Schnell noch die Einkäufe erledigen, Wäsche waschen, die Wohnung saugen und das Abendessen soll ja auch pünktlich auf dem Tisch stehen – in der Hektik des Alltags nehmen wir uns selten eine Auszeit und powern oft voll durch. Dabei ist es für Körper und Seele unerlässlich, zwischendurch einen Gang runterzuschalten und zur Ruhe zu kommen. Ein bewusster Moment der Stille, in dem wir uns einfach mal zurücklehnen und nichts tun, entspannt ungemein und hilft uns, neue Kraft zu tanken.

 

Tee ist DAS Getränk für entspannten Genuss

Ein bekanntes Zitat eines chinesischen Gelehrten lautet: „Man trinkt den Tee, um den Lärm der Welt zu vergessen.“ Tee ist neben Wasser seit über 5000 Jahren das beliebteste Getränk bei Menschen auf der ganzen Welt. Mit Tee verbinden wir Gelassenheit, Wohlfühlen und gesunden Genuss, ebenso wie beruhigende Rituale, die sich im Laufe der Jahrtausende entwickelt haben. In der chinesischen und japanischen Teekultur sind Tee-Zeremonien fester Bestandteil des Alltags und werden auch heute noch regelmäßig zelebriert. Dabei ist es ganz selbstverständlich, sich viel Zeit für die bewusste Zubereitung und den Genuss des fertigen Aufgusses zu nehmen. Tee ist kein schnelles Instantgetränk, das per Knopfdruck sofort verfügbar ist. Tee braucht Zeit und Raum, um sein volles Aroma zu entfalten und sollte Schluck für Schluck genossen werden. Erst dann eröffnet sich den Sinnen seine volle Faszination, vom zarten Duft des Aufgusses über die leuchtende Tassenfarbe bis hin zu seinen intensiven, überraschend vielfältigen Geschmacksnuancen.

Me Time is Tea Time

Zeit für mich – das geht wunderbar mithilfe einer kleinen Tee-Zeremonie, die sich ganz einfach in den Alltag integrieren lässt. Besonders mit losem Blatttee wird schon die Zubereitung zu Entspannung pur: zunächst strömt uns ein wunderbar aromatischer Duft entgegen, wenn wir die Teetüte oder Teedose öffnen. Mit Bedacht entnehmen wir Löffel für Löffel den Tee aus der Packung und füllen ihn in eine gläserne Aufgusskanne. Jetzt gießen wir langsam das heiße Wasser darüber und beobachten fasziniert den Tanz der Teeblätter in der Kanne. Bei großblättrigen Tees wie Oolong oder einigen Grüntees ist dieses Blätterspiel besonders hübsch anzusehen und lädt dazu ein, die Gedanken schweifen zu lassen. Den fertigen Tee gießen wir anschließend durch einen Filter in eine Servierkanne oder Tasse ab und genießen ihn an unserem Lieblingsort: ob auf dem Sofa, im Ohrensessel oder auf der Fensterbank mit Blick nach draußen in den Garten. Ob aus einem dickbauchigen Teebecher oder einer filigranen Porzellantasse getrunken – Tee wärmt uns wunderbar von innen, vermittelt eine heimelige Wohlfühlatmosphäre und entspannt Körper und Geist auf angenehme Weise.

 

Der passende Tee für die kleine Wellness-Pause zuhause

Von zartduftenden Himalaya Schwarztees über feinherbe Grüntees zu intensivroten Früchtetees und blumigen Kräutertees – die Tee-Vielfalt ist groß und bietet wirklich für jeden Geschmack etwas Passendes.

Für die entspannende Tee-Zeremonie am späten Nachmittag oder Abend eignen sich Bio-Kräutermischungen wie „Naturruhe“ mit Hopfen und Hanf, „Chillma“ mit Melisse und Anis oder der zitronig-minzige Kräutermix „Zum Glücklichsein“ besonders gut, ebenso wie die ayurvedischen Kräuter-Gewürzmischungen Pita, Kapha und Vata. Würzig-krautig wird es mit den Erkältungszeit-Klassikern „Erkältungszeit“, „Kamillenblütentee“ oder „Anis-Kümmel-Fenchel“, die uns so richtig schön von innen wärmen und wohltuenden Genuss schenken.

Süßer Genuss fast ganz ohne Kalorien: Naschkatzen erfreuen sich besonders an lieblichen Früchteetees wie „Heiß & Innig“ mit Himbeer-Erdbeer-Vanille-Geschmack, Pfirsich-Melba oder Feige-Rosé.

Auch Koffein-Junkies kommen bei der anregenden Teeauswahl voll auf ihre Kosten: vom klassischen Earl Grey Tee über blumig-duftende Darjeeling und Nepal Schwarztees hin zu saftig-grünem Japanischem Sencha und hauchzartem Oolong Tee. Probiert euch doch einfach mal durch und genießt eure persönliche Wellness-Auszeit bei einer guten Tasse Tee!

Das gesamte Tee-Sortiment von TeeGschwendner mit über 400 losen Teesorten findet ihr unter: www.teegschwendner.de. Folgt TeeGschwendner auch auf Facebook und auf Instagram

Bilder: PR

Weitere Artikel

Unsere Magazine

LUNA NR. 81

BACK TO SCHOOL

Zurück ins Klassenzimmer mit Statement-Prints, sportlichen Basics und coolen Easy-Looks

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 40

MEIN NEUES ICH

Easy chic für die erste Zeit mit Baby, Leisurelooks für zu Hause und süße Neugeborenen-Styles.

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2020