Unser Herz schlägt für: Sofia Vergara

MUM, Menschen

Silvia Silko

Dieses Mal haben wir Herzchen auf den Augen, wenn wir an Sofia Vergara denken. Viele wissen gar nicht, dass Hollywoods Lieblings-Latina bereits Mutter ist. Aber wir sind uns ganz sicher: tolle Frau, tolle Mutter. Warum wir das so sehen, erklären wir euch auch!

Keine Frage: Mütter sind die Besten! Ob Working-Mum, alleinerziehende Mutter, Soccer-Mum, Voll- oder Teilzeitmutter – sie alle haben das gewisse Etwas. So wie unser Mum Crush der Woche: Wir zeigen euch hier eine unserer Lieblingsmütter und liefern auch direkt die Erklärung für unser Schwärmen. Dieses Mal: Sofia Vergara.

??????????????

Ein von Sofia Vergara (@sofiavergara) gepostetes Foto am

Ja gut, werdet ihr sagen, Sofia Vergara ist zweifelsohne eine tolle Frau, werdet ihr sagen – aber Mutter??? Wir klären euch auf:
Nach ihren Verlobungen und Entlobungen und einer Menge bestem Tratsch darüber, mit wem die schicke Latina sich amourös so umgibt, verkündeten sie und Joe Manganiello nach nur einem halben Jahr Beziehung ihre Verlobung. Manganiello und Vergara – bei den beiden passen nicht nur die ausdrucksstarken Namen zusammen, sondern auch die schwungvollen Körper: Joe Manganiello durfte etwa in „How I Met Your Mother“ permanent sein T-Shirt ausziehen und zeigt seinen Bizeps unentwegt als Teil des „Magic Mike“-Casts. Vergaras weibliche Rundungen hingegen werden ebenfalls bei so ziemlich jeder Gelegenheit thematisiert:

 

Natürlich wurden direkt nach der Hochzeit 2015 Gerüchte laut, die beiden seien bereits schwanger, was das Paar strikt dementierte. Seither wartet die Klatschpresse sehnlichst auf erste Anzeichen eines Babybauchs bei der Latina – als ob die bereits vorhandenen Kurven es nötig hätten durch eine weitere ergänzt zu werden. In der mehrfach nominierten Rolle der Gloria Delgado-Pritchett hat sie übrigens bereits zwei Kinder. Heißblütig und leidenschaftlich, streitsüchtig und aufbrausend, überschwänglich und liebevoll – vermutlich spielt Vergara in „Modern Family“ seit 2009 auch ein bisschen sich selbst. Nicht schlimm, finden wir. Gloria, äh Sofia, hat unserer Meinung nach ihre Nominierungen mehr als verdient. In Fernsehshows aber auch in der Mockumentary jedenfalls beweist sie immer wieder sympathisches komödiantisches Talent und viel Mut zur Grimasse:

 

Nun aber zurück zum Thema und zu dem Grund, warum wir ja eigentlich hier sind: Sophia Vergara und ihr Muttersein. Vergara nämlich hat einen 21-jährigen, sehr adretten Sohn. Den hat sie mit ihrem Highschool-Sweetheart bekommen und hat den Jungen seit der Trennung 1993 (nach ganzen zwei Jahren Ehe) alleine groß gezogen. Nebenher hat es auch noch mit der nationalen und internationalen Karriere geklappt, die Kurven sind auch immer noch an der richtigen Stelle, die im Jahr 2000 diagnostizierte Schilddrüsen-Erkrankung hat sie auch überstanden und für ihr soziales Engagement wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Ihr Sprössling, Manolo, hat seit Kurzem seinen College-Abschluss in der Tasche und will scheinbar in die Fußstapfen der Mama treten. Gegen den neuen Stiefvater scheint er nichts zu haben: Manolo begleitete seine Mutter selbst zum Traualtar und kreierte für die Hochzeit den Hashtag #Jofia.

Hier sehen wir die beiden unterwegs. Könnten auch Geschwister sein, oder? Scheinbar hält viel spanisches Temperament jung – das muss es sein!

Calles de Cartagena??????

Ein von Sofia Vergara (@sofiavergara) gepostetes Foto am

Titelbild: Guzel Studio/ Shutterstock
Bilder: Instagram/ sofiavergara
Gis: via giphy.com

Unsere Magazine

LUNA NR. 79

Spring Time

Alles für die Schule: Der richtige Ranzen und Accessoires für ABC-Schützen

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 38

LIEBLINGS-LOOKS

Die neue Ausgabe: LEICHT UND WENIG

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2020