Schwangerschaftsmode von Boob ss19

Schwangerschaftsmode: Was muss man kaufen und was ist überflüssig?

Fashion, SCHWANGERSCHAFT, Wohlfühlen

In dem Moment, wenn die große Nachricht offiziell ist, stellen sich viele Frauen die Frage: Was werde ich während meiner Schwangerschaft tragen? In diesem Guide zeigen wir dir, was in deiner Schwangerschaftsgarderobe gehört, damit du für jede Phase vorbereitet bist. Brauchst du wirklich eine Wickeltasche? Und wann kauft man Umstandshosen? Los geht's!

Das erste Trimester

Was du jetzt kaufen solltest

Jede Schwangerschaft ist anders. Aber für viele sind die ersten Monate von Übelkeit, Müdigkeit und diesem unbestimmten Gefühl begleitet, nicht mehr ganz im eigenen Körper zu sein. An manchen Tagen wirst du lieber auf dem Sofa liegen, aber leider ist das nicht immer möglich. Zumindest kannst du es dir in deiner Kleidung so bequem wie möglich machen. Offen gesagt, musst du in dieser Zeit nichts Neues kaufen, denn deine alten Sachen passen noch. Du kannst dich einfach für weiche Stoffe entscheiden, die jetzt bequem sind und die du auch noch später in der Schwangerschaft tragen kannst. Marken mit breiten, klaren Silhouetten, die sich vielfältig kombinieren lassen, wie Arket oder Joseph, sind eine gute Wahl. Der beste Begleiter: ein Hemd, weil es zu allem passt. Für klassische Schnitte ist es am besten, in der Herrenabteilung (oder in der Garderobe deines Partners) nachzusehen.

Noch nicht kaufen

Auch wenn die Hormone verrückt spielen: Kaufe nichts für die letzte Phase oder sogar die ersten Wochen mit dem Baby. Schwangerschaftsjeans, Still-BHs und praktische Wrap-Tops kommen früh genug.

@Fragile

Die beste Investition

Im Winter ein großzügig geschnittener Kaschmirpullover oder eine Strickjacke. Im Sommer ein Overall – zum Beispiel von Fragile – oder eine locker geschnittene Bluse.

Das zweite Trimester

Was du jetzt kaufen solltest

Jetzt werden die Dinge konkreter und dein Bauch wird schnell wachsen. Von einem Tag auf den anderen wird es nicht mehr so aussehen, als hättest du gerade etwas zu viel Pasta zum Mittag gegessen. Unverwechselbar und stolz, dein Bauch ist da! Wenn du ihn zeigen möchtest, empfehlen wir dir ein figurbetontes Kleid wie z.B. von Boob oder Ripe Maternity. Brauchst du noch Zeit, um dich daran zu gewöhnen, ein neues Zentrum zu haben? Biker Jacken und strukturierte Blazer, die auch offen getragen werden können, geben Gestalt. Schwangerschaftsjeans sind dein neuer Freund! Achte auf weiches Denim und einen guten Stretch-Anteil. Wir empfehlen: Mamalicious, Seraphine und Topshop Maternity. Übrigens: Jeans, die unter dem Bauch sitzen, sind am besten für die ersten und letzten Wochen der Schwangerschaft geeignet. Für die Zeit dazwischen sind Jeans mit einem Bund, der über den Bauch geht, die richtige Wahl. Aber auch das ist von Frau zu Frau unterschiedlich!

Noch nicht kaufen

Neue Schuhe! Oft werden deine Füße später in der Schwangerschaft größer und dein neuer Einkauf könnte untragbar werden.

Kleid von Avishag Arbel ss19

@Avishag Arbel

Die beste Investition

Im zweiten Trimester lohnt es sich, in ein besonderes Teil zu investieren, in dem ihr euch die ganze Schwangerschaft und darüber hinaus wohlfühlt.

Alles aus der Avishag Arbel Kollektion ist da zum Beispiel empfehlenswert!. Die Marke aus Tel Aviv bietet seit 15 Jahren Schwangerschaftsmode, die die Weiblichkeit in dieser erstaunlichen Zeit auf eine moderne und stilvolle Weise zeigt. Die Designerin ist der Meinung, dass Umstandsmode eine Erweiterung des Stils der Kleidung sein sollte, die wir regelmäßig tragen – elegant, bequem, von hoher Qualität und gut entworfen. Auch ein Favorit von uns: das US-Label Hatch. Die Kleidung ist speziell so entworfen, vor, während und nach der Schwangerschaft tragbar zu sein. Und zu guter Letzt macht das ebenfalls aus den  USA stammende Label Dôen wunderschöne, teilweise sehr weit geschnittene florale Kleider, die meistens stillfreundlich geschnitten sind.

Das dritte Trimester

Pullover von Boob ss19

@Boob

 

Was du jetzt kaufen solltest

Die Dinge werden ernst und man will sich vor allem wohl fühlen. Investiere in einen Kaftan für den Sommer, im Winter sollte das Teil aus Kaschmir aus dem ersten Trimester noch gut passen.

Noch nicht kaufen

Eine Wickeltasche. Mittlerweile gibt es zwar auch viele richtig stylische Wickeltaschen, aber sie sind in der Regel auch eine Investition. Wenn Du mit der Flasche fütterst, kann es sich lohnen, denn dann benötigst Du viele Dinge auch unterwegs. Wenn Du aber stillst, brauchst Du überhaupt nicht so viel Kram mit herumschleppen. Überprüfe also erst, ob deine große Tragetasche oder dein Rucksack den Job auch erledigen kann.

Taschen von Kipling ss19

@Kipling

Die beste Investition

Wenn deine Füße nicht von Wassereinlagerungen betroffen sind gönne Dir nun auf jeden Fall ein Paar bequeme Schuhe, die du jetzt oder unterwegs mit deinem Baby in den ersten Monaten tragen kannst. Gut und vielseitig: coole Sneakers oder altgriechische Sandalen. Auch immer gut: die Arizonas von Birkenstock!

Text: Peggy Juche
Übersetzung: Sofia Vittoria Nanni

Teaser- Sliderbild: Boob

Unsere Magazine

LUNA NR. 77

Happy Holiday!

Die neue Ausgabe: Neues Land, neues Glück

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 36

Powerlooks

In der neuen Luna mum: Neue Energie - Wohlfühl-Auszeit zum Kräftetanken

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2018