Slider Miso Suppe

Köstlicher Energiespender: Miso Suppe fürs Wochenbett

Food, SCHWANGERSCHAFT

Nach der Geburt brauchen junge Mütter warme, stärkende Speisen. Heng Ou kocht nach der Tradition ihrer chinesischen Vorfahren und erklärt, was im Wochenbett wichtig ist.

Heng Ou ist Mutter von drei Kindern und wurde als Tochter chinesischer Einwanderer in den USA geboren. In China genießen Frauen nach der Entbindung besonderen Schutz: Sie werden liebevoll umsorgt, bekocht und verwöhnt (hier haben wir ausführlich darüber berichtet). Diese Tradition möchte Hen Ou in unserer schnelllebigen Zeit bewahren. Denn es geht nicht darum, möglichst schnell wieder zu funktionieren – sondern dem Körper nach der Geburt die Ruhe und Erholung zu gönnen, die er braucht. Dabei helfen nahrhafte Gerichte, die von innen wärmen und neue Energie spenden. Dies ist eines der Gerichte aus ihrem Buch „Die ersten vierzig Tage“, das nicht nur im Wochenbett schmeckt.

Miso Suppe mit Klettenwurzel

Zutaten:

• 1 Stück Ingwer (2,5 cm),Miso-Suppe_154
geschält und in feine
Streifen geschnitten
• 60 g frische Klettenwurzel,
ungeschält und in feine
Streifen geschnitten
• 120 g Daikon-Rettich,
ungeschält und gewürfelt
• 1 mittelgroße Karotte,
geschält und gewürfelt
• 2 ganze Frühlingszwiebeln
(nur grüne Teile verwenden)
• 70 g Champignons,
weiß oder braun, in
Scheibchen geschnitten
• 1 Streifen Kombu-Algen
• 2 EL Sesamöl
• 2 EL Misopaste

In einem Kochtopf mittlerer Größe 1,7 l Wasser zum Kochen bringen. Ingwer- und Klettenwurzelstreifen, Rettich- und Karottenwürfel,
Frühlingszwiebeln, Champignonscheibchen, Kombu-Algen und Sesamöl hineingeben und bei niedriger Hitze 40 Minuten
zugedeckt köcheln lassen. Vom Herd nehmen. Ein wenig Suppe in eine kleine Schüssel schöpfen, die Misopaste darin auflösen.
Nach etwa 5 Minuten, wenn die Suppe im Topf etwas abgekühlt ist und nicht mehr dampft, die aufgelöste Misopaste einrühren.
Diese Suppe kann über den ganzen Tag verteilt getrunken werden, immer wenn einem danach ist. Fürs Aufwärmen die gewünschte Menge Suppe in einem kleinen Topf auf der niedrigsten Stufe langsam warm werden, aber nicht kochen lassen – sonst werden die wertvollen Mikroorganismen zerstört, die in der Misopaste enthalten sind.

Hier erfahrt ihr außerdem, welche 5 Säulen das Wochenbett in der chinesischen Tradition stützen. Noch mehr Rezepte aus dem Buch findet ihr in der Luna mum 28. Weitere Themen aus dem Heft gibt es hier.

Foto: unsplash.com

Unsere Magazine

LUNA NR. 77

Happy Holiday!

Die neue Ausgabe: Neues Land, neues Glück

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 35

Farbenspiele

In der neuen Luna mum: Geburt ohne Schmerzen, Die Haut auf den Herbst vorbereiten, Zweisamkeit trotz Baby

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2018