eisprung erkennen schwangerschaftstest

Eisprung Symptome – daran erkennst du deine fruchtbaren Tage

SCHWANGERSCHAFT, Wissen

Stephanie Baumgärtner

Schwanger werden scheint bei manchen so leicht. Einmal nicht verhütet und schwupps ist es passiert. Tatsächlich dauert es aber häufig länger als gedacht. Wir beschäftigen uns heute mit den fruchtbaren Tagen und klären dabei die Frage, woran merke ich eigentlich, dass ich meinen Eisprung habe?

Was ist der Eisprung?

Wir versetzen uns nochmal zurück in den Biounterricht und schauen, was eigentlich passiert, wenn man ovuliert – also seinen Eisprung bekommt. Ungefähr in der Mitte unseres Menstruationszyklus gibt ein Follikel (Eibläschen) in einem Eierstock ein Ei frei, das schließlich vom Eileiter beherbergt wird. Von dort aus wandert das Ei in die Gebärmutter, um auf das Sperma zu warten. Findet es dort keine Spermien vor, stößt der Körper das Ei ab und die Menstruation setzt in.

Wann beginnt mein Zyklus?

Der Zyklus beginnt am ersten Tag der letzten Regelblutung und endet am letzten Tag vor der kommenden Blutung. Häufig schwangt die Zykluslänge um wenige Tage – das ist vollkommen normal. Denn eine hundertprozentige Regelmäßigkeit gibt es bei den wenigsten Frauen. Der Eisprung wiederum verläuft etwa 12 bis 16 Tage vor Zyklusende.

Der perfekte Zeitpunkt um schwanger zu werden ist gar nicht so leicht zu bestimmen. Schließlich ist das Zeitfenster für eine Befruchtung relativ kurz. Am höchsten ist die Fruchtbarkeit zwei Tage vor dem Eisprung und am Tag des Eisprungs selbst, am so genannten Ovulationstag.  Rund 24 bis 36 Stunden nach dem Eisprung kann das Ei befruchtet werden. Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist daher vor und nach dem Eisprung auch am größten. Hundertprozentig genau lassen sich der Eisprung einer Frau und somit auch ihre fruchtbaren Tage leider häufig nicht errechnen. Seinen eigenen Zyklus zu kennen, ist von großem Vorteil. Unterstützung leisten hierfür Periodenkalender oder Apps. Übrigens: Pro Zyklus sind es insgesamt circa sechs Tage, an denen eine Frau fruchtbar ist.

Nur an wenigen Tagen im Monat kannst du schwanger werden | Bild: Getty Images

So erkennst Du deinen Eisprung

Die verschiedenen Eisprung Symptome sind bei jeder Frau natürlich unterschiedlich und können in ihrem Ausmaß variieren. Von stark bis schwach und tatsächlich auch gar nicht verwahrnehmbar. Wer jedoch schwanger werden will, sollte den eignen Körper und seine Reaktionen genauestens beobachten. So wird der Zeitpunkt um Sex zu haben genau bestimmt, um schwanger zu werden. Schließlich sind die Tage um den Eisprung besonders furchtbar und die Chancen hoch, dass es mit dem Baby klappt.

Temperatur-Unterschiede

Während des Zykluses variiert unsere Basaltemperatur. Jene Temperatur, die man beim Aufwachen hat. Direkt nach dem Eisprung klettert sie nach oben. Die beste Zeit um schwanger zu werden, ist dann der Sex vor dem Temperaturhöhepunkt. Das klassische Thermometer kann hierfür eine gute Hilfe sein.

Krämpfe

Wenn plötzlich ein Schmerz auf der Seite des Eierstocks auftritt, kann es durchaus sein, dass dort gerade eine Eizelle freigesetzt wird. Manchmal dauern diese Schmerzen nur einige Minuten oder wenige Tage.

Gesteigerte Libido

Bei manchen Frauen erhöht sich auch das Verlangen nach Sex während des Eisprung. Eine Erklärung hierfür könnte der gesteigerte Östrogen-Haushalt und Testosteronanstieg sein.

Veränderter Vaginalausfluss

Dünner, durchsichtiger, klebriger – kurz vor dem bevorstehenden Eisprung verändert sich auch der Ausfluss. Die dünnere Konsistenz ebnet den Spermien den Weg zur Eizelle.

Schmierblutung

Während der furchtbaren Tage können hin und wieder auch Schmierblutung auftreten. Bei der sogenannten Einnistungsblutung  wird die Eizelle befruchtet und das Ei nistet sich in der Gebährmutter ein. Dies kann schon mal fünf Tage nach dem Eisprung passieren.

Prämenstruelle Syndrome

Viele Frauen berichten aber auch von PMS-ähnlichen Anzeigen, wie etwa eine erhöhte Sensibilität der Brüste oder Blähungen.

 

Geheimtipp: der Ovulationstest

Um die fruchtbaren Tage zu erfassen, greifen viele Frauen auf den sogenannten LH-Test zurück. Dieser beweist das im Urin vor dem Eisprung entstehenden Hormon LH . Bei einem positiven Ovulationstest ist mit dem Eisprung in den nächsten 24 bis 36 Stunden zu rechnen. Also der perfekte Zeitpunkt um Sex zu haben! Ein regelmässiger Ovulationstest, dessen Ergebnisse in einer App festgehalten werden können, liefern dir irgendwann ein ziemlich genaues Bild von deinem Zyklus.

 

Sliderbild: Unsplash

Unsere Magazine

LUNA NR. 72

Trend Preview

Die neue Ausgabe: Trend Preview! Wir stellen euch unsere Lieblingslooks 2019 vor und lassen uns vom skandinavischen Gespür für Design inspirieren.

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 32

Die große Ausgabe zum Jahreswechsel!

Wir haben die schönsten Streetwear Looks und kuscheligen Wool-Styles für Babys und vieles mehr…

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2018