Cathy Hummels Schwangerschaft Frau

Cathy Hummels über ihren Stil in der Schwangerschaft, Traditionen & Familienglück

Menschen, SCHWANGERSCHAFT

Stephanie Baumgärtner

Nach Kooperationen mit Modeikone Inès de la Fressange und Prima Ballerina Marie-Agnès Gillot, holt sich das französische Label Petit Bateau nun in Deutschland eine neue Markenbotschafterin ins Boot: Cathy Hummels (29).

Die Münchnerin erwartet in wenigen Wochen ihr erstes Kind von Profispieler Mats Hummels (28) und könnte mit Babybauch kaum strahlender aussehen. Nicht nur den wachsenden Bauch hüllt Cathy seit Beginn ihrer Schwangerschaft in Mode der Traditionsmarke, auch ihren Nachwuchs plant die Influencerin von Kopf bis Fuß mit Petit Bateau auszustatten. Wir sprachen mit Cathy Hummels über ihren Stil, Tradition und ihr künftiges Familienglück.

Mats Hummels und Frau Catherine „Cathy“ Fischer-Hummels / Petit Bateau - Vorstellung von Cathy_Hummels als neue Markenbotschafterin im Shop in München am 07.12.2017 / Foto: BrauerPhotos / S.Brauer fuer Petit Bateau

Liebe Cathy, was verbindet Dich persönlich mit Petit Bateau?

Die Werte, die Petit Bateau repräsentiert, stimmen mit meinen eigenen überein. Mir selbst ist Qualität, Authentizität und Persönlichkeit unheimlich wichtig – aber auch Verantwortungsbewusstsein. Eine Freundschaft, die einfach gut funktioniert.

Petit Bateau kann auf eine 120 jährige Tradition zurückblicken. Welche Rolle nehmen Traditionen bei dir ein?

Eine sehr große Rolle. Ich bin selbst mit Petit Bateau aufgewachsen. Meine Mama hat es mir schon als kleines Mädchen gekauft. Sie war aber oft auch ganz verzweifelt, weil die Sachen nach kurzer Zeit schon nicht mehr passten. Ich war ein sehr korpulentes Baby (lacht)… tatsächlich fast wie ein kleines Michelin Männchen. Ich kann mich erinnern, Petit Bateau schon sehr früh gehört und getragen zu haben. So ist es für mich etwas sehr Vertrautes, das mich an meine Kindheit erinnert.

Catherine „Cathy“ Fischer-Hummels / Petit Bateau - Vorstellung von Cathy_Hummels als neue Markenbotschafterin im Shop in München am 07.12.2017 / Foto: BrauerPhotos / S.Brauer fuer Petit Bateau

Kannst Du Dich selbst mit dem französischen Stil identifizieren?

Paris ist die Modehauptstadt, das kann man anders gar nicht sagen. Ich mag den französischen Look und dass die Mode eher schmal geschnitten ist. Kurz, nicht zu lang und schick. Man sieht bei den Mädchen viele Röcke – sehr feminin. Ich mag besonders den Marine Look, den kann man so toll in Szene setzen. Schlicht, aber mit einem Hauch Eleganz.

Hast Du Dich in Sachen Babymode schon umgesehen? Auf was legst du besonders Wert?

Ich lege sehr großen Wert auf Qualität. Kleidung sollte sich wie eine zweite Haut anfühlen, man trägt sie schließlich den ganzen Tag. Ich bin jetzt in der Schwangerschaft noch sensibler als sonst. Wenn es kratzt, kann ich es nicht tragen. Qualitäten, die man lernt und die ich genauso meinem Kind weitergeben möchte. Bei Petit Bateau weiß ich, es sind gute Materialien, es fühlt sich tatsächlich an wie eine zweite Haut. Und dann kommt natürlich noch die tolle Optik hinzu.

Du meintest, Du reagierst sensibler. Würdest Du sagen, die Schwangerschaft hat Dich persönlich verändert?

Was sich auf jeden Fall geändert hat ist, dass ich alles bewusster wahrnehme – dass ich mehr genieße, alles ist etwas langsamer. Man ist ja auch selbst nicht mehr so schnell und braucht mehr Zeit (lacht). Man genießt viele Dinge mehr und ist ein Stück weit gelassener.

Hattest Du  im Gefühl, dass es eine Junge werden könnte?

Nein, ich hab mich einfach überraschen lassen.

Worauf freust Du Dich am meisten nach der Geburt?

Einfach darauf, meinen Sohn endlich kennenzulernen.

Wirst Du den Babybauch etwas vermissen?

Ich habe ihn sehr lieb gewonnen. Aber man freut sich glaube ich auch, wenn man körperlich nicht mehr so eingeschränkt ist.

Catherine „Cathy“ Fischer-Hummels / Petit Bateau - Vorstellung von Cathy_Hummels als neue Markenbotschafterin im Shop in München am 07.12.2017 / Foto: BrauerPhotos / S.Brauer fuer Petit Bateau

Dein perfekte Maternity Look für den Winter?

Ich trage gerne Strumpfhosen. Man muss nur aufpassen, dass man sich im Winter nicht verkühlt. Sonst trage ich gerne Boots aber auch Absätze. Das ist natürlich jeder Frau in der Schwangerschaft selbst überlassen. Ich selbst trage keine richtige Umstandsmode. Eher weiche Materialien, kaufe die Sachen eine Nummer größer oder Oversize.

Hast Du eine persönliche Stilikone?

Viktoria Beckham finde ich ganz großartig. Aber es gibt niemanden, zu dem ich so richtig aufsehe oder gar sage: “So möchte ich sein.” Man sollte glücklich über den Menschen sein, der man selbst ist und daraus das Beste machen.

Vielen Dank für das nette Gespräch und alles Gute für euch Drei!

Alle Bilder: PR

Unsere Magazine

LUNA NR. 69

Endlich Ferien!

Lässig durch den Sommer mit cooler Bademode, frechen Animal-Prints und tollen Looks für Familienfeier, Picknick und Co.

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 29 + Extraheft

Die große Daddy Ausgabe!

Perspektivwechsel – Wir lassen in unserem Daddy-Special die Väter zu Wort kommen, die schönsten Einrichtungstipps für Babys Schlafplatz und vieles mehr.

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017