Veganer Nagellack – Maniküre mit gutem Gewissen

Beauty, MUM

Sofia Vittoria Nanni

Während der Schwangerschaft muss man auf einiges verzichten, aber die Maniküre gehört glücklicherweise nicht dazu. Kosmetikunternehmen sind zunehmend auf der Suche nach Formeln für vegane Nagellacke oder Produkten mit einem niedrigen Gehalt an schädlichen Chemikalien. Wir haben die besten Beauty Marken, die ethische Lacke herstellen, aufgespürt und präsentieren hier unsere Favoriten.

Ist Nagellack in der Schwangerschaft schädlich?

Bunte Nägel machen gute Laune! Aber muss denn immer dieser stark chemische Gestank beim Auftragen sein? Gibt es denn keine natürlicheren Lacke? Vor allem als werdende Mama macht man sich Gedanken, was man an seine Haut – oder in diesem Fall – an seine Nägel lässt. Die gute Nachricht: Wenn man nicht gerade als Nail-Art-Designerin arbeitet oder sich jeden Tag sieben Mal die Nägel umlackiert, kann man auch während der Schwangerschaft unbedenklich seine Lieblingsfarben weitertragen.

Welche Inhaltstoffe in Nagellack sind bedenklich?

An sich gilt bei dem Thema Nagellack in der Schwangerschaft: Alles in Maßen ist unbedenklich. Wer trotzdem auf Nummer sicher gehen will, sollte sich genauer mit den Inhaltsstoffen seiner liebsten Nagellacke auseinander setzen. Achtung ist geboten bei Inhaltsstoffen wie DBP, Formaldehyd oder Toluol.

Toluol

Es ist eine Chemikalie, die in einer Vielzahl von Kosmetikartikeln wie z.B. Haarfärbemittel und Nagellack zu finden ist, und fungiert als Lösungsmittel. Dadurch wird die Anwendung glatter und schneller und verleiht euren Nägeln einen nahtlosen Look. Toluol wurde nicht als krebserregend eingestuft, hat sich jedoch für die Atmung als starkes Neurotoxin erwiesen.

Formaldehyd

Formaldehyd ist ein farbloser, stechend riechender Stoff, der bei Zimmertemperatur gasförmig ist. Dieser Stoff kann bei unsachgemäßer Anwendung Allergien, Haut-, Atemwegs- oder Augenreizungen verursachen. In Nagellacken sorgt Formaldehyd dafür, dass der Lack auf den Nägeln nicht splittert und die Nägel gehärtet werden.

DBP (Dibutylphthalat)

Dibutylphthalat (DBP), ein Mitglied der Phthalatfamilie der Chemikalien, wird im Nagellack verwendet, um Absplitterungen zu minimieren. Phthalate werden als endokrine Disruptoren eingestuft und imitieren das Hormon Östrogen in eurem Körper. Sie beeinträchtigen nachweislich die hormonelle Entwicklung männlicher Embryonen und verursachen Organschäden. DBP kann auch über die Nägel bis in die Muttermilch übertragen werden!

Auch Inhaltsstoffen wie Acetone, Mineralöle und Kampfer sollten am besten vermieden werden. Zum Glück gibt es inzwischen viele Hersteller, die auf diese Inhaltsstoffe verzichten.

Diese Nagellacke sind unbedenklich

Immer öfter trifft man bei Nagellacken den Begriff 3 Free, 4 Free oder 5 Free. Das bedeutet, dass der Lack frei von DBP, Formaldehyd oder Toluol und Acrylaten und Campher sind. Viele der Lacke sind zudem vegan und ohne Tierversuche produziert. Und das Beste: Allen Vorurteilen widersprechend glänzt und hält auch veganer Nagellack, was das Zeug hält.

UKA

Diese japanische Marke überzeugt mit ihren Produkten. Neu eingetroffen sind die Basic Coats, die zu den verschiedenen Hauttypen passen. Frei von Dibutylphthalate, Formaldehyd und Toluene, stärken sie die Nägel und verhindern ein Splittern, Abbrechen, vertikale Rillen, Trockenheit oder weiße Verfärbungen.

Manucurist Paris

Als Spezialist für Nagellacke und Nagelpflege bietet Manucurist dank seiner 19-jährigen Erfahrung professionelle Beratung und ein perfektes Verständnis der Erwartungen von Frauen. 2017 hat die Marke ihre „Green“ Linie lanciert. Eine Kollektion von mehr als 50 intensiven Farben, formuliert 9-frei, bestehend aus bis zu 84% natürlichen Inhaltsstoffen, vegan und cruelty free!

Chantecaille

Von Pflanzen mit Superkräften bis hin zu pflanzlichen Stammzellen, die nachhaltige Inhaltsstoffe liefern: Die Produkte von Chantecaille sind innovativ und liefern unvergleichliche Ergebnisse. Der vegane Nagellack hat eine 8-freie vegane Formel ohne Formaldehyd, Formaldehydharz, Dibutylphthalat (dbp), Toluol, Kampfer, Ethylthosylamid, Xylen, Triphenylphosphat (tphp).

NCLA Beauty

Gegründet 2008 ist die L.A. Beauty Marke ein echtes Highlight für alle Maniküre-Liebhaberinnen. Seitdem hat NCLA eine Reihe von preisgekrönten Nagellacken und Gel-Lacken mit lang anhaltendem, höchstem Glanz und vor allem mit 7-freien Rezepturen entwickelt…alles vegan und Cruelty-free.

Urban Decay

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Welcome to my world 💫 Heavy Metal Glitter Gel in shade Disco Daydream #UrbanDecay #SparkleOutLoud #Makeup #Beauty

Ein Beitrag geteilt von Urban Decay Cosmetics (@urbandecaycosmetics) am

Seit den 90er Jahren ist Urban Decay ein großer Name in der Beauty-Industrie. Um das 20. Jubiläum zu feiern, legt Urban Decay die Old-School-Shades wieder auf, von denen ihr nie gedacht hättet, dass ihr sie nochmal wiederseht. Die Vintage Nail Colors mit Suchtfaktor sind komplett vegan und begeistern dank der starken Pigmentierung.

OZN

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

🎉 GIVEAWAY 🎉 Gemeinsam mit Soul Zen, dem Online Shop für moderne Spiritualität, haben wir mal wieder eine kleine Verlosung für Euch! Zu Gewinnen gibt es ein NEUE LIEBE SET von Sol Zen und zwei Nagellacke von OZN. Mehr zum NEUE LIEBE SET verrate ich Euch in der Story! ✨So kannst Du gewinnen:✨ 1) Folge @soul_zen_ 2) Folge @ozn_vegan 3) Kommentiere und tagge mindestens 1 Person, der Du den Gewinn genauso gönnst. 4) wer den Beitrag teilt oder das Bild repostet bekommt noch ein Extralos in den Lostopf! ——————————————————- Teilnahmeschluss ist am Freitag, 17.5.19/ 23:59h Der Gewinner wird am nächsten Tag benachrichtigt. Der Gewinner wird nach Zufallsprinzip ausgelost. Teilnahme ab 18 Jahren innerhalb Deutschlands. Instagram ist nicht der Veranstalter dieses Gewinnspiels! [in Kooperation mit @soul_zen_ / werbung] #crueltyfree #cosmetic #nagellack #nails #nailstagram #beauty #vernis #fashion #nailpolish #lacquer #nontoxicbeauty #beautyblogger #organic #organicbeauty #OZN #ozn_vegan #veganbeauty #organicnail #organicnailpolish #vegan #instagood #nailpolishjunkie #vegancosmetics #naturkosmetik #nontoxicbeauty #spiritualität #spring #spirituality #love #beautiful #happy

Ein Beitrag geteilt von Nina Skarabela // Founder OZN (@ozn_vegan) am

Gegründet in Deutschland verwendet diese Marke für ihre veganen Nagellacke keine Substanzen und Farbpigmente tierischen Ursprungs. Neben allerhöchster Produktqualität ist dem Label vor allem wichtig, dass möglichst wenig schädliche chemischen Inhaltsstoffen zum Einsatz kommen. Das bedeutet, es verzichtet weitgehend auf Substanzen, die im Verdacht stehen, gesundheitsschädigend zu sein.

Kure Bazaar

Die innovativen Formeln von Kure Bazaar enthalten bis zu 85% Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs: Zellstoff, Getreide, Baumwolle, Kartoffeln und Mais. Eine völlig neue Philosophie, die die Vitalität der Nägel erhält und ihren natürlichen Erneuerungs-Zyklus berücksichtigt – damit sie auch ungeschminkt makelos und zartrosa bleiben.

Ella+Mila

Mit einer Leidenschaft für Farbe und der Hingabe an gesunde Schönheit strebt dieses Beauty-Label danach, modische Schönheitsprodukte ohne Kompromisse anzubieten. Die Nagelfarben von Ella+Mila sind nicht nur schnell trocknend und glänzend, sondern enthalten auch kein Toluol, Dibutylphthalat (DBP), Formaldehyd, Formaldehydharz, Triphenylphosphat (TPHP), Xylol oder Kampfer, was sie zu einem siebenfach chemikalienfreien Produkt macht. Die Nagellacken sind ebenfalls PeTA-zertifiziert…könnte es besser sein?

Kia Charlotta

Nach ihrem Motto „Beauty With a Soul“ gibt euch die Gründerin von Kia Charlotta schon einen großen Einblick hinter die Kulissen ihres Unternehmens. Denn sie wollte mit Kia Charlotta eine Marke schaffen, die so verträglich wie möglich für Mensch und Natur ist und gleichzeitig völlig auf tierische Inhaltsstoffe oder gar Tierversuche verzichten. Die Produkte sollen euch inspirieren und euch Freude bereiten…schönes Ziel, oder?

Nailberry

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Which colour to choose from… from Thursday 2nd to Sunday 5th #shopknotandpop @townhallhotel #colouryournailshealthy #manicures #nails

Ein Beitrag geteilt von Nailberry (@nailberry_) am

Nailberry wurde 2012 von Sonia Hully gegründet. Die Marke begann als luxuriöses Nagelstudio mit Sitz in Chelsea London und entwickelte sich schnell zu einer Reihe von mehrfach preisgekrönten Premium-Nagellacken. Die Marke Nailberry schärft eine Sensibilität für Gesundheit und Wellness und einen Respekt vor der Umwelt und Natur. Sie streben danach, eine gesündere Maniküre zu liefern, die so formuliert ist, dass sie 12-fach frei, zertifiziert vegan, grausamkeitsfrei und halal ist.

Gitti Berlin

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

this is our water-based, vegan top & base coat for the optimal gitti routine 💅😊 we chose the 2-in-1 solution so you only have to buy one product. ⁣ for red nail polishes a base coat protects against discoloration of the nails. as a top coat he gives the nail polish a beautiful glossy finish and better protects against chipping and scratches.⁣ another option ist to simply wear it as a transparent nail polish to nourish, add shine and protect your nails.✨⁣#gittiontop ☺️ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⁣#yestoconsciousbeauty and help us to innovate the nail polish industry. gitti is a new way to color your nails based on natural and vegan ingredients. 💦 🌿 it‘s a vibe. it’s a hype.👌⁣ ⁣ #gittiberlin #gittinails #waterbasednailpolish #nagellack #topcoat #basecoat

Ein Beitrag geteilt von water-based, vegan nail color (@gittiberlin) am

Diese Berliner Marke hat eine richtige Nagellack-Innovation auf den Markt gebracht. Und zwar basieren ihre Produkte auf dem natürlichsten aller Stoffe: Wasser. 55% Wasser ersetzen üblicherweise eingesetzte chemische Lösungsmittel. Das Ergebnis ist ein veganer Nagellack, der auch geruchsneutral und umweltfreundlich ist. Außerdem kann man durch den Kauf von Gitti einen Menschen auf der anderen Seite der Welt mit sauberem Trinkwasser versorgen. Dafür kooperiert die Marke mit Charity Water…da kann man wirklich mit gutem Gewissen zufgreifen!

Zao Make-up

Zao Make-up ist die erste wiederverwendbare Make-up-Marke, 100% natürlich und biologisch zertifiziert von Ecocert. Die Inspiration dafür kam aus asiatischen Ländern, für die David Reccole, einer der Gründer, schon immer eine Leidenschaft hatte. Ein Zeichen dafür ist die schöne Bambusverpackung. Bambus wird auch in Form von Saftpulver, Blatthydrosol oder Bambus-Rhizom-Mazerat in die Rezepturen aufgenommen. Diese Pflanze ist nämlich reich an organischem Siliziumdioxid, einem Element, das natürlich in unserem Körper vorkommt und das am Prozess der Kollagenproduktion beteiligt ist.

 

Teaser- und Sliderbild: @Unsplash/Roman Kraft

Unsere Magazine

LUNA NR. 75

Happy Summer!

Die neue Ausgabe: Prinzenrolle. Wie die britischen Königskinder die Mode beeinflussen.

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 34

Sonnen-Looks

In der neuen Luna mum: Leichte Babystyles, Kosmetik für das Handgepäck und gemütlich im Garten!

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2018