schnelle beauty tricks

12 schnelle Beauty-Hacks für Mamas, die wirklich Zeit sparen

Beauty, MUM

Alexandra Brechlin

Der Alltag kann schon mal ganz schön stressig werden - trotzdem sollte man gerade als Mama auch für sich selber sorgen. Dazu gehört auch das ein oder andere Beauty-Ritual. Damit das auch mit wenig Zeit gelingt, haben wir hier für euch 12 schnelle Beauty-Tricks!

Kennt ihr natürlich – als Mama bleibt einem einfach nicht so viel Zeit für all die tollen Beauty Dinge, die man vor dem Baby gerne gemacht hat. Gemütlich morgens eine Gesichtsmaske einwirken lassen und dann noch ganz in Ruhe das Gesicht schminken, ist an den meisten Tagen einfach nicht mehr drin. Aber natürlich will man trotzdem manchmal einfach, das der Gegenüber nicht gleich weiß, das man – Baby sei Dank – jetzt die dritte Nacht in Folge nicht richtig schlafen konnte. Zum Glück gibt es neben wirkungsvollen, aber langwierigen Beauty Hacks wie dem Olivenöl auch Dinge die schneller funktionieren und damit vieles  (nicht alles!) ein wenig einfacher machen. Damit du schnell wieder frisch aussiehst und dich wohlfühlt!

Katzenwäsche

Wenn morgens die Zeit zum Haare waschen fehlt, hilft es oft einfach nur den Pony oder die vorderen Strähnen zu waschen, und den Rest der Haare zusammen zu binden. Oder aber ganz klassisch: Einfach zum Trockenshampoo greifen. Spart Zeit, schenkt trotzdem Volumen und überhaupt: Wofür gibt es das Zeug schließlich …!?

Mikorfaserhandtuch

Wer  allem Stress zum Trotz nicht auf das morgendliche Haare waschen verzichten kann, sollte zum Abtrocknen am besten ein Mikrofaserhandtuch benutzen. Mikrofaserhandtücher nehmen Wasser viel besser auf und sorgen dafür das die Föhnzeit quasi halbiert wird.

Shampoo & Conditioner gleichzeitig benutzen

Ja, gleichzeitig! Den Conditioner tragt ihr auf die nassen Längen und Spitzen auf, und dann wascht ihr nur die Ansätze mit Shampoo. Alles auswaschen, fertig! Geht schneller, und ihr schont die Haarlängen, die nicht unbedingt eine Wäsche mit entfettendem Shampoo benötigen.

Haare flechten über Nacht

Wenn du erst abends die Haare wäscht, solltest du auf jeden Fall vermeiden, mit nassen Haaren ins Bett zu gehen. Dann sind die Haare nämlich sehr empfindlich und gehen schnell kaputt. Ein geflochtener Zopf schafft Abhilfe – empfehlenswert auch bei frisch geföhnten Haaren, die ebenfalls noch recht empfindlich sind. Vorteil des Zopfes, der auch bei trockenen Haaren funktioniert: macht schöne Wellen, und verhindert dass sich die Haare verknoten. Dann kannst du am nächsten Morgen auf mühevolles Bürsten verzichten und hast mehr Zeit für eine dieser 5 superschnellen Frisuren für jeden Tag!

Gegen müde Augen

Nach einer viel zu kurzen Nacht, sind die Augen oft rot und geschwollen. Wer hilf schnelle Abhilfe schaffen will sollte einfach mal Kamillentee aufbrühen und die Beuteil kurz abgekühlt für einige Minuten auf die geschwollenen Augen legen. Die Kamille  beruhigt geplatzte Äderchen und macht den Blick  wacher. Noch mehr Tipps für wache Augen haben wir hier.

Die richtige Reihenfolge

Morgens zuerst das Gesicht waschen und eincremen und dann erst die Zähne putzen. Während des Zähne putzens kann die Creme nämlich einziehen und das Make-up lässt sich viel leichter auftragen.

Lieber hell als dunkel schminken

Für schnelle Make-Ups auf Lider, Wangen und Lippen helle Nuancen verwenden – da fällt es nicht so auf, wenn nicht ganz so akkurat gearbeitet wurde.

Schminkprodukte einfach mal zweckentfremden

Eine Reihe von Produkten lassen sich zu Not prima zweckentfremden und spart so Platz im Schminktäschchen. So sorgt der Lippenstift nicht nur für Farbe auf den Lippen sondern auch Wangen und ein Mascara bringt an einem Taschentuch kurz abgetupft auch die Augenbrauen toll in Schwung.

Weniger ist mehr

Um frisch auszusehen bedarf es manchmal gar keinem Komplett-Makeup. Manchmal reicht schon Rouge auf den Wangen oder auch mal etwas Bronzer. Auch super: ein kräftiger Lippenstift. Tipp: Ein pflegender, cremiger Lippenstift mit weniger Deckung hält nicht so lange, lässt sich aber einfacher nachlegen als ein deckender matter. Oder ihr nehmt einfach einen getönten Lipbalm, dazu benötigt ihr noch nicht mal einen Spiegel.

In einem Abwasch

Nutzt kleine Zeitfenster, wenn sie sich ergeben. Wenn Dein Baby schon sitzt und in der Babywanne planschen kann, hast du Zeit um dir die Nägel zu feilen. Ist dein Kind schon alt genug, um sich abends selber die Zähne zu putzen (oder du lässt es einfach ein bisschen spielen), kannst du dich nebenbei schon mal abschminken – oder eine Maske auftragen.

Feuchttücher zum Abschminken

Du liegst abends im Bett und dann fällt dir ein, dass du dich nicht abgeschminkt habt… Wer hat da schon Lust wieder aufzustehen? Wenn du einfach eine Packung feuchtigkeitsspendender Abschminktücher im Nachttisch deponiert, kannst das ganz schnell erledigen – sogar im Liegen!

Mehr Pflege nötig? So geht’s im Schlaf!

Mehr Schlaf wünschen sich wohl alle Mamas. Noch etwas mehr Erholung können wir uns mit speziellen Pflegeprodukten gönnen, die über Nacht wirken. Diese Overnight-Produkte verwöhnen dich im Schlaf und sparen Zeit.

Extra Tipp aus aus Asien: Babypuder als Fixierer

Zwischen Windeln wechseln und dem ganzen Alltagsstress hat wohl keiner Zeit sich ständig nachzuschminken. Wenn man allerdings eher ölige Haut hat, hält das Make-up einfach nicht so lange. Auch das mühsam aufgetragene Rouge verschwindet über den Tag. Wer das verhindern will, sollte mal einen Blick nach Asien werfen. Hier gibt es nämlich das sogenannte Jamsu Makeup. Dafür deckt man ganz normal kleine Unebenheiten mit Concealer und Co ab und anstelle des nun folgenden Puders trägt man eine dicke Schicht Babypuder auf das Gesicht, füllt eine Schüssel mit kaltem Wasser und taucht das Gesicht circa 30 Sekunden hinein. Dadurch wird das Puder auf die Haut gepresst und das Hautbild bleibt den ganzen Tag perfekt mattiert. Nachschminken muss man so nichts mehr. Das kalte Wasser sorgt nebenbei auch noch für eine gute Durchblutung, was zusätzlich einen Frischkick gibt.

Bild: knape / istock

Unsere Magazine

LUNA NR. 68

Hallo, Sommer!

Strahlende Sonnen-Trends: Sportler, Rainbow Colours, Blumenkleider, Lagen Looks

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 29 + Extraheft

Die große Frühlingsausgabe!

Fit nach der Geburt: Workout für Mütter, Big im Business – die Mama-Gründerinnen, Der erste Urlaub mit Baby

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017