messybun_slider

5-Minuten Hairstyles, die jeden Morgen gelingen

Beauty, MUM

Alexandra Brechlin

Die einfachste Frisur überhaupt: Ein schneller Dutt oder auch der #messybun - nicht umsonst sehr beliebt bei Mamas mit kleinen Babies. Deswegen findet man ihn auch besonders häufig unter dem Hashtag #mumbun. Doch ehrlich gesagt ... auf Dauer wird das langweilig, oder? Deswegen zeigen wir euch ein paar Alternativen für schnelle Frisuren!

Gretchenzopf

Yesterday’s braids ❤️ #Moscow #Russia @stregismoscownikolskaya

Ein Beitrag geteilt von AMBER FILLERUP CLARK (@amberfillerup) am

Immer süß und gar nicht so kompliziert, wie es aussieht. Einzige Voraussetzung: die Haarlänge. Denn die Frisur funktioniert nur mit über schulterlangem Haar.

So geht’s: Haare in zwei Hälften teilen. Auf beiden Seiten jeweils einen klassischen Zopf flechten, etwa in Höhe der Ohren beginnen. Tipp: Die Spitzen mit einem transparenten Gummi fixieren. Dann die Zöpfe am oberen Teil des Kopfes übereinander legen und mit Haarklammern feststecken.

 

Einfacher Pferdeschwanz

Einfacher geht’s nicht – aber dieser Pferdeschwanz hat einen Clou: Die umwickelte Strähne, die ihn ruckzuck salonfähig macht.

So geht’s: Einfach eine Strähne von unten aus dem Pferdeschwanz ziehen und um den Zopf wickeln. Hinten mit einer Haardnadel so feststecken, dass man die Strähne nicht mehr sehen kann.

Haarknoten

Einfacher Haarknoten auf Pinterest

Sieht kompliziert aus, ist aber eigentlich ziemlich einfach. Alles was man braucht sind mindestens schulterlange Haare.

So geht’s: Die Haare am Hinterkopf in zwei Strähnen teilen und diese dann vorsichtig verknoten. Dabei darauf achten das der Knote nicht zu fest wird, sonst brechen die Haare. Am Ende das Knotengeflecht mit Haarspray und Bobby Pins fixieren.

Haarrolle

Haarrolle auf Pinterest
Die Haarrolle ist einfach, aber macht dennoch was her und eignet sich sogar für festliche Anlässe! Die Haare sollten dazu mindestens schulterlang und nicht durchgestuft sein.

So geht’s: Einen lockeren Pferdeschwanz am Hinterkopf knoten und die Haare über dem Zopfgummi locker teilen. Jetzt werden die Haare solange um das Zopfgummi gewickelt bis es komplett eingerollt wurde. Das Ergebnis wird dann mit mehreren Bobby Pins fixiert.

Foto: unsplash

Unsere Magazine

LUNA NR. 65

Weihnachts-Special

Geschenke-Guide für die ganze Familie, Backrezepte & nordische Weihnachtsdeko

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 28

Große Winterausgabe

Geschenke-Guide für die Familie, lässiger Strick für Mama & Baby

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017