Handpflege mit Glitzer

Alles im Griff: So pflegt du deine Hände im Herbst & Winter!

Beauty, MUM

Alexandra Brechlin

Ob wir es nun hören wollen oder nicht: Es wird wieder kälter und nach dem Herbst steht unweigerlich der Winter vor der Tür und mit ihm trockene Heizungsluft und rissige Hände. Um gut geschützt durch diese kallte Jahreszeit zu kommen, brauchen wir also vor allem eines die richtige Handpflege!

Hände sind wohl der am meisten beanspruchte Teil unseres Körpers. Egal was wir machen, wir benutzen dafür unsere Hände, und dadurch kommen sie ständig mit Kälte, Hitze, Schmutz und anderen Stoffen in Berührung. Aber auch regelmäßiges Waschen mit Seife entzieht der Haut an den Händen Feuchtigkeit und trocknet sie aus. Hinzukommt das die Haut an den Händen extrem dünn ist. In ihr befinden sich nur wenige Talgdrüsen und sie besitzen kaum Fettgewebe oder Unterhaut. Aus all diesen Gründen ist es wichtig, die Haut an den Händen besonders zu pflegen und ihr  genügend Feuchtigkeit zu spenden, insbesondere in den kalten Wintermonaten die uns wieder mal bevor stehen ist eine reichhaltige Creme  das A und O für schöne Hände.

Insbesondere im Winter sollte man darum immer wärmende Handschuhe tragen – sowie Schutzhandschuhe beim Hausputz – damit die Hände nicht unnötig austrocknen oder die Fingernägel einreissen.
Ein regelmäßiges Handpeeling entfernt zudem trockene Hautschüppchen und gibt den Händen ein weicheres Gefühl. Auch eine Handmaske oder sogar ein Handbad können sehr wohltuend sein und  raue Stellen verschwinden lassen. Auch gut: Regelmäßige Handmassagen für eine bessere Durchblutung.
Wichtig ist es danach die Finger danach besonders dick einzucremen. E
ine gute Handcreme sollte dabei stets Glyzerin und Urea enthalten. Besonders für Menschen mit trockener Haut eignet sich Urea gut, denn der Stoff sorgt dafür das Feuchtigkeit an die Haut gebunden wird. Auch Sheabutter und Olivenöl sind Handcremes sind auch sehr beliebt. Sie liefern Fettsäuren, die beruhigen und regenerieren. Kamillenextrakt hingegen wirkt beruhigend und  ist super für rissige Haut.

Gut zu wissen: Anstatt heißem Wasser die Hände ruhig mal bei lauwarmen Wasser waschen. Ist zwar nicht so schön gemütlich warm, trocknet die Haut aber auch nicht so stark aus.

 

 

Titelbild: Mink Mingle on Unsplash

Unsere Magazine

LUNA NR. 76

Back to School

Die neue Ausgabe: Lässig erziehen. Ganz ohne Meckern und Schimpfen - so geht´s!

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 35

Farbenspiele

In der neuen Luna mum: Geburt ohne Schmerzen, Die Haut auf den Herbst vorbereiten, Zweisamkeit trotz Baby

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2018