Fashion Week Berlin 2018

Hautnah dabei: Die Fashion Week Berlin 2018 im Livestream

Fashion, MUM

Heute startet die Fashion Week Berlin 2018! In über 20 Shows präsentieren Designer wie Marc Cain, Dorothee Schumacher und Michael Sontag einen ersten modischen Ausblick auf den Winter 2019. Wer es nicht zu den Shows schafft, kann sie hier via Lifestream verfolgen!

Es ist wieder soweit: Fashion Week Berlin 2018! Natürlich werden nur die wenisgten von euch in der Lage sein, sich die Schauen vor Ort anzuschauen. Das ist kein Grund traurig zu sein – denn ganz draußen bleiben müsst ihr nicht. Hautnah dabei sein geht im 21. Jahrhundert auch, wenn man nicht zum Fachpublikum oder Super VIP gehört. Ganz einfach via Internet im Livestream, den wir euch hier zeigen.

Weniger ist mehr

Neben den Modemessen wie der Premium, Show and Order und der Kindermodemesse Cookies Show  konzentriert sich die Fashion Week Berlin 2018 ab diesen Jahr auf weniger, dafür aber eindrucksvoll inszenierte Auftritte. Die Shows sind über zwei Tage verteilt und finden im eWerk Berlin statt. Mit seinem rohen Industriecharme und der Lage zwischen Potsdamer Platz und Gendarmenmarkt bietet die Location den perfekten Rahmen für die Modenschauen. Den gesamten Schauenplan inklusive Rahmenveranstaltungen und Uhrzeiten findet ihr unter mbfw.berlin.

Augen auf bei folgenden Designern

Fashion-Week-Berlin-2018-Maisonnoee-Look

Maisonoee zeigt am Mittwoch um 16 Uhr ihre neue Herbst / Winter Kollektion 2019.

Apropos Designer:! Viele entwerfen und produzieren einige sehr tolle Oversize-Teile, die man auch ganz locker mit Baby-Bäuchlein tragen kann. Da ist zum einen William Fan, der mit klaren Schnitten und sleeken Designs  sehr coole Unisex-Mode entwirft. Quasi perfekt für Mama und Papa zusammen. Er zeigt am Donnerstag, den 18.01. um 20.30 Uhr. Einen Blick solltet ihr auch auf Michael Sontag werfen. Unter den Berliner Designern zählt er als “der große Philosoph”. Seine Entwürfe drehen sich alle um die Frage, wie man Stoff möglichst neuartig an den Körper bringen kann. Mit seinen Wickeltechniken entfernt er sich von den gängigen Schnittkonstruktionen und schafft so ein völlig anderes ästhetisches Statement. Für alle, die es eher klassischer und eleganter mögen, seien noch Perret Schaad und Dorothee Schumacher genannt. Erstere werden in den Medien auch gerne “die Töchter von Jil Sander” genannt. Ihre Entwürfe zeichnen sich durch klare elegante Schnitte und perfekte Passformen aus. Dorothee Schumacher hingegen macht zeitlos-elegante Designs, die gekonnt die Grenzen zwischen Business-, Freizeit- und Abendmode aufheben. Dorothee Schumacher zeigt am Dienstag, den 16.01. um 20.30 Uhr, während Perret Schaad am Mittwoch, den 17.01. um 15 Uhr zeigt.  Spannend dürfte auch Maisonnoée sein, die ebenfalls am Mittwoch, und zwar um 16 Uhr zeigen. Das Label führt nicht nur Frauen, sondern auch Kindermode für den perfekten Mutter-Tocher Look.

Hier könnt ihr euch den Fashion Week Berlin 2018 aus dem eWerk im Livestream anschauen:

Titelbild: unsplash

Unsere Magazine

LUNA NR. 71

Cooles Fest!

Die neue Ausgabe: Wir freuen uns auf X-mas: popping mit Sternen, Glanz und Federn, klassisch mit Samt, Cord und kuscheligem Stick und vieles mehr…

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 29 + Extraheft

Die große Herbstausgabe!

Wir haben die schönsten Looks für die Schwangerschaft, ein tolles Interview mit Lisa Martinek, und vieles mehr …

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2018