Barbara Becker im Stil-Talk auf der Fashion Week

Fashion, MUM, Menschen

Stefanie Staiger

Designerin, Fitnessexpertin, zweifache Mutter: Barbara Becker ist ein Multitalent. Wir haben sie zum Stil-Talk bei Zalon auf der Fashion Week getroffen...

Designerin, Yogalehrerin, Lifestyle-Expertin, Unternehmerin, Mutter von zwei Söhnen – Barbara Becker ist ein echtes Multitalent. Wir haben die sympathische 49-Jährige vergangene Woche in Berlin getroffen. Dort war sie im Rahmen der Fashion Week zu Gast im Pop-Up Styling Salon von Zalon und hat spannende Fragen zum Thema Mode und Stil beantwortet.

Welche Rolle spielt Mode in deinem Alltag? Stehst du jeden Morgen lange vor dem Kleiderschrank, oder muss es auch mal schnell gehen?

BOLD_MODE ZALON_STIL TALK MIT BARBARA BECKER UND ROMINA MANN_2016-06-29_10

Entspannte und stilsichere Gesprächspartnerin: Barbara Becker (Foto: BOLD)

Tatsächlich habe ich eine Art Alltagskleidung, die von einem japanischen Label stammt. „If six was nine“ heißt es, das sind schlichte Basics, die ich mit dem kombiniere, was ich sonst noch im Schrank habe. Damit fühle ich mich immer gut angezogen, man kann darin lunchen gehen, aber auch einfach bequem zuhause bleiben. Ansonsten trage ich sehr gern meine eigenen Sachen, die eine schöne Qualität haben, Seide oder reine Baumwolle. Wenn ich abends ausgehe, muss es schnell gehen – sonst überlege ich zu lange und kann mich nicht entscheiden! Dann liegt am Ende der halbe Inhalt des Kleiderschranks auf dem Boden und ich denke, ich habe nichts anzuziehen.

Hast du einen bestimmten Stil, oder wechselt der ständig?

BOLD_MODE ZALON_STIL TALK MIT BARBARA BECKER UND ROMINA MANN_2016-06-29_03

Die Designerin und zweifache Mutter experimentiert gern mit Mode (Foto: BOLD)

Ich habe viele verschiedene Facetten, und es kommt natürlich immer auch auf den äußeren Rahmen an. Ich besitze viele Sachen mit grafischen Mustern, ich trage gerne Leoparden- oder Zebramuster im „African Queen“-Stil, ich mag farbige Blumenmuster…ich bespiele schon ein recht breites stilistisches Feld, würde ich sagen. In Miami werde ich auch oft zu Motto-Partys eingeladen, und ich habe eigentlich fast immer etwas Passendes im Kleiderschrank, auch fürs Oktoberfest bin ich als Ex-Münchnerin bestens ausgerüstet.

Wie waren deine Erfahrungen mit dem persönlichen Styling von Zalon-Stylistin Saskia, die dich heute eingekleidet hat? 

Super! Das schwarze Kleid, das ich heute trage, und die schwarzen Sandalen gefallen mir sehr gut. Vor allem sind die Schuhe sehr bequem, in denen könnte ich auch rennen oder tanzen, das finde ich ganz wichtig. Ich trage keine Schuhe mehr, in denen ich nicht laufen kann.

Wie hast du dich in der Schwangerschaft gekleidet? Hast du deinen Babybauch betont oder verhüllt?

BOLD_MODE ZALON_STIL TALK MIT BARBARA BECKER UND ROMINA MANN_2016-06-29_05

Gute Stimmung beim Stil-Talk mit Barbara Becker im Mode-Zalon (Foto: BOLD)

Beides. Es ist ganz wichtig, dass man sich wohlfühlt und sich auch hineinbegibt in dieses Wunder, dass da in einem heranwächst. Klar hat man einen dicken Bauch und ganz andere Rundungen, aber ich habe das auch sehr genossen und fand mich sexy. Ich habe mir in der Zeit viele Kleider selber gemacht oder Teile von Freundinnen geliehen bekommen, die sie in ihrer Schwangerschaft getragen haben. Ich finde es schön, wenn man sich untereinander austauscht.

Du bist Mutter, Unternehmerin, Designerin, Fitness-Expertin. Wie schaffst du es, alles unter einen Hut zu bringen? Wird es dir manchmal zu viel, oder bist du sehr strukturiert?

Ich mache das meiste ja nicht alleine, ich arbeite immer mit guten Leuten im Team zusammen, ich bin ein echtes Herdentier. Deshalb wird es mir nicht zu viel. Ich habe Experten um mich, die mich unterstützen und von denen ich lernen kann. Strukturiert bin ich auch, und natürlich freue ich mich, wenn meine Sachen dann auch angenommen werden. Ich bin einfach ein sehr kreativer Mensch und ich glaube, man lernt nie aus. Meine Mutter, die schon über 70 ist, hat jetzt gerade ihren Master gemacht und ist sehr aktiv, das wünsche ich mir für mich auch. Ich bin kein Typ, der die Hände in den Schoß legt und nichts macht.

Drei Styling-Tipps, die immer funktionieren?

BOLD_MODE ZALON_2016-06-29_02

Der Styling Pop-Up Store von Zalon auf der Torstrasse in Berlin (Foto: BOLD)

Das kleine Schwarze funktioniert immer. Jeans, richtig kombiniert, sind ebenfalls ein Allrounder. Und ich würde raten, zu Abendveranstaltungen immer ein zweites Kleid für den Notfall mitzunehmen. Mir ist schon bei einer Abendrobe der Reißverschluss kaputtgegangen und ich musste den ganzen Abend mit Sicherheitsnadeln das Kleid zusammenhalten (lacht). Seitdem nehme ich immer Sicherheitsnadeln mit.

Ihr wollt euch auch persönlich beraten lassen und Styling-Tipps von echten Experten bekommen? Unter Zalon.de findet ihr alle Infos und könnt euch eure persönliche Styling-Box mit tollen Outfits nach Hause schicken lassen!  

Slider-Foto: BOLD Berlin für Zalon by Zalando 

Unsere Magazine

LUNA NR. 76

Back to School

Die neue Ausgabe: Lässig erziehen. Ganz ohne Meckern und Schimpfen - so geht´s!

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 35

Farbenspiele

In der neuen Luna mum: Geburt ohne schmerzen, Die Haut auf den Herbst vorbereiten, Zweisamkeit trotz Baby

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2018