Liebling der Woche – Wickeltisch mal anders

BABY, Erstausstattung, Interior

Rebekka Rein

Bis zu zehn mal am Tag braucht das Baby eine neue Windel. Da sollte das Wechseln möglichst einfach und bequem ablaufen. Der Wickeltisch "Babywok" ist eine tolle Erfindung, die das Wickeln für Mama UND Papa zum Kinderspiel macht.

Bis zu zehn mal am Tag braucht das Baby eine neue Windel. Da sollte das Wechseln möglichst einfach und bequem ablaufen. Tobi Kindermöbel, die Macher des berühmten Beistellbettchens „Babybay“, haben mit dem Wickeltisch „Babywok“ eine tolle Erfindung in petto. In der Praxis sieht es nämlich so aus: Das Wickeln ist längst nicht mehr reine Frauensache, aber so sehr wir uns freuen, wenn Daddy auch fleißig die Windeln wechselt, ein Problem bringt dies bei vielen Paaren mit sich: Der Wickeltisch passt entweder auf die Größe der Mutter ODER auf die des Vaters. Das ist schlecht für die Haltung und der Rücken schreit schon „Auaaa“. Damit ist jetzt Schluss! Der „Babywok“ lässt sich wie ein Drehhocker auf die passende Höhe zwischen 65 und 96 Zentimetern einstellen und passt sich so spielend leicht ohne große Umbauten der Körpergröße des Elternteils an. Da rufen wir schon mal laut „Bravo!“. Aber Achtung, es kommt noch besser. Fünf Rollen machen den Wickeltisch mobil, sodass er mal im Bad, mal im Kinderzimmer oder auch in der Küche zum Einsatz kommt. Einfach dort, wo es gerade am besten passt. Apropos passen: Das Teil ist so kompakt, dass es auch für kleinste Wohnungen, die keinen Platz für eine große Wickelkommode haben, geeignet ist.

Nicht nur an den Komfort der Eltern wurde gedacht, auch der Knirps hat’s bequem. Die Wickelauflage ist weich aber formstabil (und selbstverständlich zur Reinigung abwaschbar). Erhöhte Flanken verhindern das seitliche Wegrollen beim Wickeln.

Babywok WickeltischIst der Nachwuchs aus dem Wickelalter raus, lässt sich die die Auflage abnehmen und der Babywok dient fortan als normaler Tisch – dank der Höhenverstellung wahlweise als Spieltisch für Kids, hoher Bistrotisch oder niedriger Beistelltisch. Was will man mehr (außer vielleicht die Info, dass der „Babywok“ in weiß lackiert, braun lasiert oder klar lackiert erhältlich ist und etwa 200 Euro kostet)???

Babywok Wickeltisch

 

Unsere Magazine

LUNA NR. 80

Happy Looks

Mach endlich Schluss: Streitthema Bildschirmzeit. Wie viel ist okay?

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 38

LIEBLINGS-LOOKS

Die neue Ausgabe: LEICHT UND WENIG

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2020