Filmtipp: Snorri & der Baby-Schwimmclub

MUM, Medien

Stefanie Staiger

In seiner Heimat Island ist Snorri Magnússon als "Babyflüsterer" bekannt. Der Schwimmlehrer veranstaltet einen Baby-Schwimmclub und bringt im Becken Eltern und Kinder zum Strahlen. Unser Filmtipp der Woche!

Fröhliches Glucksen, entspanntes Floaten, lustiges Planschen und vor allem: glückliche Gesichter. Das ist das erste, was beim Baby-Schwimmclub von Snorri Magnússon ins Auge fällt. Der Isländer gibt Schwimmkurse für Babys und ihre Eltern. Doch diese Kures sind außergewöhnlich. Denn Snorri versteht es, den Babys im Wasser ein völlig unbeschwertes Gefühl zu vermitteln.  Denn Babys lieben Wasser! Schließlich verbringen sie bis zur Geburt die Zeit im Bauch in der mit Fruchtwasser gefüllten Fruchtblase. Darin „floaten“ sie geborgen. Dass Babyschwimmen auf Kinder (und ihre Eltern) einen durchweg positiven Effekt hat, ist schon lange bekannt.

Babys können schwimmen

Tatsächlich besitzt ein Baby die ersten Wochen nach der Geburt die Fähigkeit, zu schwimmen. Lassen es die Eltern langsam und vorsichtig mit Kopf und Bauch voraus ins Wasser gleiten, hält es einfach die Luft an und taucht mit geöffneten Augen. Es schreit oder weint nicht, es genießt das warme Wasser.  Lässt man ein Baby unter Wasser los, bewegt es von allein Händchen und Füße. Babys haben die Schwimm-Bewegungen sozusagen im Blut. Sie können sogar ziemlich lange unter Wasser paddeln. Deshalb sind Baby-Schwimmkurse bis zum sechsten Monat eine tolle Sache. Sie werden in vielen Städten in den örtlichen Schwimmbädern angeboten. Mit der richtigen Ausrüstung, sprich Schwimmwindel, Badehose oder Badeanzug, geht es ab ins Wasser.

Baby-Schwimmclub mit Snorri

Wie viel Spaß den Babys das Baden macht, zeigt der Film ganz wunderbar. Snorri Magnússon wird in seiner Heimat auch „Babyflüsterer“ genannt. Und es ist wirklich beeindruckend, mit wie viel Freude, Empathie und Herzblut er mit den Kleinen planscht, sie auf den Händen balancieren lässt und liebevoll unter Wasser taucht. Selbst wer Schwimmbädern sonst nicht so viel abgewinnen kann, wird nach diesem Film mal wieder Lust auf einen Bad-Besuch haben. Am besten zum Baby-Schwimmen!

„Snorri und der Baby-Schwimmclub“ ist ab dem 28. November 2019 in ausgewählten Kinos zu sehen. Weitere Infos findet ihr hier

 

Unsere Magazine

LUNA NR. 77

Happy Holiday!

Die neue Ausgabe: Neues Land, neues Glück

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 36

Powerlooks

In der neuen Luna mum: Neue Energie - Wohlfühl-Auszeit zum Kräftetanken

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2018