Papa-Blogs: 7 Väter, die Elternschaft aus ihrer Sicht zeigen

FAMILIE, Menschen

Stefanie Staiger

Nicht nur Mütter schreiben im Internet über ihr Leben mit Kindern. Auch Väter bloggen über den alltäglichen Wahnsinn zwischen vollen Windeln, Masern, Kita-Elternabenden und Spielplatz - und das sehr unterhaltsam! Wir haben sieben Papa-Blogs für euch herausgesucht, die wir euch ans Herz legen wollen. Auch für Mamas lesenswert!

Flying Daddy George

Wer bloggt? Hinter Flying Daddy George steckt Georg, Flugbegleiter (daher das „flying“) und Vater von zwei Töchtern, Gwendolyn und Charlotte. Bloggt erfrischend unverkrampft über das Leben mit Frau Stephie und den Mädels und pariert selbst so peinliche Fragen wie „Bist du heimlich schwul?“ mit Witz und Schlagfertigkeit.

Worum geht es? Bei Flying Daddy George ist für jeden was dabei: Mode, Lifestyle, Interior, Sport, Reisen, Rezepte… Alles sehr liebenswert und unterhaltsam geschrieben, denn dafür hat Georg wirklich Talent! Und ehrlich gesagt ist es einfach süß, was der junge Papa so alles mit seinen Töchtern bastelt, macht und unternimmt.

Lesenswert, weil… inspirierend, lustig, unterhaltsam, schön anzuschauen und kurzweilig – ohne erhobenen Zeigefinger. Ein Highlight unter den Papa-Blogs.

Daddy Cool

Wer bloggt? Daddy Cool ist Matthias, Papa von zwei Söhnen und „Daddy unter den Mamabloggern“. Beeindruckt neben seinen sehr ehrlichen Berichten mit einem durchtrainierten Oberkörper und Tattoos, die sich auf seinen Fotos bewundern lassen.

Worum geht es? Matthias widmet sich durchaus auch ernsteren Themen wie Kinderkrankheiten, Geschwisterrivalität, Abstillen etc. Auch über die schwierige Kinderwunschphase und die Hilfe, die er und seine Frau in Anpruch nehmen mussten, um Eltern zu werden, schreibt er offen und ehrlich – aber nie unsensibel.

Lesenswert, weil… es sehr interessant und berührend ist, wie die männliche Sicht auf Dinge wie Geburt, Abstillen oder „Hilfe, das Kind schläft nicht“ aussieht.

Herr Mama

Wer bloggt? Hinter Herr Mama steckt Tino Kales, der aus der Sicht eines getrennt lebenden Vaters über das Leben mit seinem Sohn berichtet. Er schreibt humorvoll, manchmal sarkastisch, aber nie ohne Stolz, denn Herr Mama ist „Papa aus Leidenschaft“.

Worum geht es? Von Hilfe gegen Trennungsschmerz über Rezepte für Kartoffelecken bis zum richtigen Umgang mit dem Muttertag – hier ist für praktisch jede Lebenslage etwas dabei. Besonders interessant sind die Community-Beiträge, in denen sich andere getrennt lebende oder alleinerziehende Eltern austauschen.

Lesenswert, weil…es hier nicht um eine heile Happy-Family-Welt geht, sondern es um den Alltag vieler getrennt lebender Eltern geht. Trotzdem lustig und unterhaltend!

Daddylicious

Wer bloggt? Daddylicious ist ein Online-Magazin von Vätern für Väter. Dahinter stehen Kai Bösel und Mark Bourichter. Daddylicious versteht sich als informatives Magazin mit gut recherchierten Reportagen und Interviews und als Austausch-Plattform für Väter.

Worum geht es? Daddylicious ist sehr informativ: Egal, ob es um das Thema AuPair geht oder um Unterhaltszahlungen, um den Kauf des passenden Fahrradanhängers oder Urlaubstipps von Dänemark bis zur Zugspitze. Hier wird journalistisch gearbeitet, gut recherchiert und fundiert berichtet.

Lesenswert, weil… Daddylicious eine große Bandbreite an Themen abdeckt und rundum spannend und informativ rüberkommt.

SechsPaarSchuhe

Wer bloggt? Auf SechsPaarSchuhe schreibt Thor, der aus Norwegen stammt und gemeinsam mit seiner Frau vier Kinder hat. Zu sechst ist die bildhübsche Wikingerfamilie ein Jahr um die Welt gereist.

Worum geht es? Um das Reisen mit Kindern als Lebensform: Für Thor und seine Frau spielen Nachhaltigkeit, Natur und ein freies Leben in derselben eine große Rolle. Die Reiseerlebnisse der Familie sind nicht nur super schön anzuschauen, sondern machen auch Lust und Mut, selber mal aus dem Alltag auszubrechen und sich in neue Abenteuer zu stürzen.

Lesenswert, weil…es spannend ist, wie die sechs die Welt bereisen – von Neuseeland bis Tsmanien. Zudem sind die Fotos einfach umwerfend schön.

New Kid and the Blog

Wer bloggt? Hinter New Kid and the Blog steckt, Fabian, Musikredakteur und Vater von zwei Söhnen. Er lebt mit seiner Familie in Berlin und berichtet aus dem Alltag in der Großstadt: Humorvoll, ehrlich, politisch und mit einem Augenzwinkern.

Worum geht es? Um Elternzeit, Rollenmodelle, Neukölln und Netflix-Serien. Um die Vereinbarkeit von Job und Familie, um Reisen wie zum Beispiel nach Kapstadt oder All-inklusive in die Türkei. Fabian hat einen angenehm selbstironischen Ton und schreibt erfrischend, ehrlich und traut sich auch, Position zu beziehen. Ein Papa-Blog mit Style und Haltung.

Lesenswert, weil… hier ein Vater sehr down to earth aus seinem Leben mit Kindern berichtet – und zudem ein großer „Star Wars“-Fan ist 🙂 (Auch Darth Vader fing mal klein an…)

Papa macht Sachen

Wer bloggt? Der Papa-Blog Papa macht Sachen wird kreativ befüllt von Falk, Vater eines Sohnes und ebenfalls aus Berlin. Er berichtet ebenso originell und lustig wie ehrlich und anrührend aus seinem Leben.

Worum geht es? Papa Falk macht Urlaub mit dem Sohn  (z.B. Israel, Marokko,…) und gibt Reisetipps, praktische Tipps, es geht um Vereinbarkeit von Vollzeitjobs und Kind, Fernbeziehungen, Zweisprachigkeit mit Kindern und viele Dinge mehr aus dem Alltag berufstätiger Großstadteltern.

Lesenswert, weil…Falk sehr persönlich und lebensnah und sympathisch schreibt und es einfach Spaß macht, seinen Papa-Blog zu lesen.

Alle Fotos stammen von den jeweiligen Blogs. Slider-Bild: Limor-Zellermeyer/Unsplash

Ihr wollt lesen, was Mütter so bloggen? Wir haben die 5 besten deutschen Mama-Blogger im Kurzportrait für euch.

Unsere Magazine

LUNA NR. 76

Back to School

Die neue Ausgabe: Lässig erziehen. Ganz ohne Meckern und Schimpfen - so geht´s!

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 35

Farbenspiele

In der neuen Luna mum: Geburt ohne Schmerzen, Die Haut auf den Herbst vorbereiten, Zweisamkeit trotz Baby

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2018