Neues Superfood für den Frühling

FAMILIE, Food

Silvia Silko

Ständig wird DAS neue Superfood ausgerufen. Wir machen auch direkt mit: Wir haben uns umgeschaut und die neusten Superfood-Snacks getestet. Passend zum Frühling könnt ihr euch jetzt also schön snacken.

Die nächste Generation des Smoothies

Es ist wahnsinnig praktisch und lecker: Sich mal schnell einen Smoothie einstecken, der fruchtig und süß ist und dank des vielen Obstes auch noch ein bisschen satt macht. Allerdings wissen wir alle, dass ein typischer Smoothie oft ganz schön viel Zucker versteckt, den man nicht wirklich merkt. Die beiden Engländer Oliver Dickinson (25) und Rory Paternson (25) waren Kommilitonen und Fitness-Partner. Sie suchten nach der perfekten Möglichkeit, den Hunger ein wenig zu stillen, das dennoch gesund für Geist und Körper ist. Dafür mischten sie weiße Chia-Samen mit kaltgepressten Fruchtsäften – und der WOW war geboren. Der Drink hat durch die Chia-Samen eine sättigende Konsistenz und dank der Säfte eine angenehme Leichtigkeit. Daher haut er einen nicht so um, wie ein Smoothie. Geschmacksrichtungen wie Granatapfel-Wassermelone, Orange-Mango, Apfel-Kiwi-Spinat und Heidelbeere-Birne-Zitrone machen einem die Wahl jedoch sehr schwer. Lecker sind sie alle! Unser Favorit ist aktuell Orange-Mango. Die Drinks sind in der 250 ml Flasche erhältlich.

Der Preis liegt bei 2,89 EUR pro Fläschchen. drinkwow.com

 

Volle Power

Sagt „Hej“ zu unserem neuen Lieblingsriegel – na gut, schlechter Wortwitz, für den der Markenname „Hej Nutrition“ allerdings eine hejnaturalbiteSteilvorlage bietet. Vollgepackt mit knackigen Nüssen, gesüßt mit Agave und alles bio, fair und vegan – so fühlt sich also Naschen ohne schlechtes Gewissen an. Lecker sind die Energie-Riegel nämlich obendrein. Geschmacksrichtungen wie Almond & Sea Salt oder Spicy Ginger beweist außerdem die Kreativität der Macher. Die Nussriegel sind super für Sportlerinnen oder auch einfach als gesunder Snack und Nervennahrung zwischendurch. Hat Biss!

Der Preis liegt bei etwa 2 € pro Riegel. hej-nutrition.de

 

Auch mal andere Körner ausprobieren!

Süß, herrlich frisch und lieblich schmeckt dieser Drink von Friya. Kein Wunder: In ihm steckt Weichselkirsche, Rosenblüten und vor allem Basilikum-Samen. Nein, ihr habt euch nicht verlesen. Es sind tatsächlich die Körnchen der beliebten Würz-Pflanze in diesem Getränk. Fryia haben sich dabei von der ayurvedischen Kultur inspirieren lassen. Das Motto der beiden Gründer Stephan und Vincenz ist „Free Ya“, für den Namen des Drinks holten sie noch den Namen der nordischen Göttin der Fruchtbarkeit „Freya“ hinzu und fertig war der Name mit Aussage: Befrei dich vom Hunger und genieß das Leben!

Der Preis liegt bei etwa 2,80 Euro. friya.at

 

„And then Pop goes my heart!“

Ist Popcorn eigentlich ein Superfood? Wir sind nicht so sicher. Allerdings sind wir derzeit süchtig nach dem Popcorn von Propper Corn. Das Label nutzt nur bestimmte Popcorn-Sorten um eine leichte Textur zu erzielen. Die Geschmacksrichtungen sind total spannend: Sweet and Smoky Chilli oder Sweet Coconut Vanilla sind nur zwei Beispiele aus dem tollen Sortiment. Propper Corn möchte, dass wir uns beim Snacken wohlfühlen. Deshalb werden hier nur natürliche Zutaten und kein genetisch modifizierter Mais verwendet. Außerdem wird uns das Versprechen gegeben, dass jede Geschmacksrichtung mit unter 130 kcals auskommt.

Die 30 Gramm Tüte liegt bei 0,95 €. propercorn.com

 

Für die edlen Gemüter

„Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie, was man bekommt!“ Bis vor Kurzem war es für Veganer und Cleanfoodies gar nicht so einfach, das Leben mit derselben Leichtigkeit wie Forrest Gump zu sehen. Dem hat sich Anna mit ihrer Gleem-Manufaktur nun angenommen. Seit 2014 produziert sie und ihr Team kleine Köstlichkeiten, die edel, lecker und einzigartig sind. Angefangen hat alles damit, dass Anna zu Weihnachten ihre Liebsten mit selbst gemachten Pralinen überraschte. Aufgrund verschiedener Lebensmittelunverträglichkeiten und aus Liebe zur Umwelt fing sie an, Leckereien aus biologisch-zertifizierten Zutaten herzustellen, die auch noch Rohkost-Qualität aufweisen. Brownies, Pralinen und Schokolade aus ganz natürlichen Zutaten, mit einem kleinen bisschen Gold als Deko – so genießt man luxuriös. Nach Wunsch bereitet Anna ihre Schätze auch histaminfrei oder fruktosearm zu. Hier bleiben also wirklich keine Wünsche mehr offen.

Pro Schachtel Pralinen zahlt ihr etwa 18,95 €. gleem.de

 

Titelbild: istock.com

Unsere Magazine

LUNA NR. 72

Trend Preview

Die neue Ausgabe: Trend Preview! Wir stellen euch unsere Lieblingslooks 2019 vor und lassen uns vom skandinavischen Gespür für Design inspirieren.

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 32

Die große Ausgabe zum Jahreswechsel!

Wir haben die schönsten Streetwear Looks und kuscheligen Wool-Styles für Babys und vieles mehr…

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2018