walkiddy biobabymode slider

Bio-Babymode – Im Gespräch mit Walkiddy Gründerin Ceyda Solak

BABY, Fashion

Stephanie Baumgärtner

Eine neue Hamburger Marke produziert GOTS-zertifizierte Baby- und Kinderbekleidung aus ausgewählter Bio-Baumwolle. Wir sprachen mit Walkiddy Gründerin Ceyda Solak über die Ambitionen der Unternehmensgründung, die Relevanz von Biokindermode und ihre persönliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Liebe Frau Solak, wie sind Sie auf die Idee zur Labelgründung gekommen?

Unsere Kinder sind das Wertvollste in unserem Leben. Wir legen Wert auf ihre Ernährung, darauf, dass sie sich in einer Atmosphäre befinden, in der sie sich wohlfühlen, genauso auf ihre Bildung. Neben all diesen mittlerweile selbstverständlichen Werten, ist es für uns ebenso wichtig unser Augenmerk auf die Qualität und gesundheitlich einwandfreien Eigenschaften ihrer Bekleidung zu richten. Wir haben uns gefragt, was wir dafür tun können, dass sich Babys und Kinder im wahrsten Sinne des Wortes in ihrer Haut wohlfühlen und sich und ihre Persönlichkeit frei entfalten können. Gemeinsam mit dem Wunsch auch in Bezug auf die Bekleidung unserer Kinder mehr Bewusstsein zu schaffen und mit dem Ziel eine qualitativ hochwertige Kollektion herzustellen, welche die Haut unserer Kleinen rund um die Uhr umhüllt, hat die Reise von Walkiddy begonnen.
walkiddy biobabymode 1

Wie würden Sie Ihre Marke beschreiben und was steckt hinter dem Namen Walkiddy?

Ich würde unsere Marke Walkiddy als liebenswert und ansprechend beschreiben. Hierbei war es unser Ziel den Namen und das Logo insbesondere für Kinder ansprechend zu gestalten. Während des Entwicklungsprozesses haben wir immer wieder nach etwas gesucht, was sowohl bei den Eltern als auch bei den Kindern Widererkennungswert hat und worin sie im besten Fall etwas von sich widerfinden könnten. Nach einem längeren Prozess der Ideenfindung glaube ich, dass dies uns mit unserem Namen Walkiddy und dem Wal als Logo gelungen.

Wie und wo produzieren Sie ihre Kollektionen?

Das Design für unsere Kollektion entwickeln wir gemeinsam in einem tollen Team. Die Herstellung unserer Produkte findet unter GOTS-Bedingungen in der Türkei statt.

Welche Relevanz hat für Sie das GOTS-Siegel?

Im Grunde ist der Global Organic Textile Standard für uns ein Zertifikat, welches all das, was wir für wichtig erachten, von dem Pflücken der hochwertigen Baumwolle über die ressourcenschonende Verarbeitung zum Stoff bis hin zu den fairen Arbeitsbedingungen unserer Mitarbeiter, beinhaltet, GOTS sorgt für einwandfreie Qualität und einen hohen Standard. Das ist uns sehr wichtig und schafft das Vertrauen, was wir unseren Kunden unbedingt schenken möchten.
walkiddy biobabymode 2

Neben ihrer Mode produzieren Sie Puppen. Was steckt hinter diesem Projekt?

Ich habe drei Töchter. Wir alle lieben Puppen. Wenn wir daran denken, dass die Kleinen insbesondere in der frühen Kindheit eine Bindung zu ihren Puppen aufbauen und sie häufig auch zum Einschlafen mit in ihr Bett nehmen, dann sollte es uns als Eltern, entsprechend ein Anliegen sein, dass ihre treuen Begleiter ihnen nicht gesundheitlich schaden. Mit unseren Walkiddy-Puppen, die den Outfits unserer Kollektion angepasst sind, können Eltern ihre Kinder in aller Ruhe und besten Gewissens mit ihren Puppen kuscheln lassen. Dies ist unser Leitmotiv bei der Herstellung der Puppen. Zusätzlich hat sich uns die Chance geboten, mit den Puppen ein soziales Projekt ins Leben rufen. So werden die Puppen von liebevollen Müttern in Handarbeit von Zuhause aus angefertigt. Diese Frauen, können unter Anderem weil sie Vollzeit-Mami sind, und in ihrer jeweiligen Lebenssituation nicht auswärts arbeiten können, durch die Walkiddy Puppen ihren Verdienst von Zuhause aus erwirtschaften. Beides, sowohl die gesundheitliche Unbedenklichkeit unserer Puppen, die wie unsere Kleidung aus Bio-Baumwolle bestehen, als auch das soziale Projekt welches den Rahmen formt, liegen uns sehr am Herzen.

Warum ist Biobaumwolle für Kinderhaut so wichtig?

Mutter zu sein ist etwas unvergleichbares. Es ist wunderschön und herausfordernd zugleich. Als Mutter gibt man viel von sich, das eigene Leben verändert sich komplett. Manchmal vergisst man sich, aber wenn man sieht wie der kleine Engel einen anlächelt und man spürt, dass dieses kleine Wunder einen so sehr braucht um glücklich heranzuwachsen, ist es all die Bemühungen wert. Das gesunde und glückliche Aufwachsen unseres Kindes wird unser wichtigstes Anliegen. Dementsprechend sollten wir auch die Bekleidung unseres Kindes aussuchen. Die junge Haut ist noch sehr sensibel und empfänglich für Irritationen. Sie unterscheidet sich in mehrerer Hinsicht von der Haut von Erwachsenen. Daher ist sie besonders schutzbedürftig. Die Kleidung sollte daher natürlich und frei von allergieerregenden oder chemischen Stoffen sein. Hochwertige Bio-Baumwolle fügt keinerlei Schaden zu, fühlt sich samtweich an und ist atmungsaktiv. Mit GOTS zertifizierter Bio-Baumwoll-Bekleidung kann man hier als Eltern nichts falsch machen und sich darauf verlassen, dass sich der Tragekomfort auf das Wohlbefinden der Kleinen positiv auswirkt.

Wie vereinbaren Sie persönlich Beruf mit Familienleben?

Ich habe wie bereits erwähnt, das Glück, drei wundervolle Töchter zu haben. Sie sind 14, 8 und 6 Jahre alt. Für mich ist Zeit, die ich mit Ihnen und mit meinem Mann verbringe sehr wertvoll. Deswegen richte meine Arbeitszeiten möglichst nach der Vereinbarkeit mit dem Zeitplan meiner Mädchen aus. Während sie in der Schule sind, arbeite ich in meinem Büro auswärts und nach dem Zubett bringen kann ich noch einmal für ein paar Stunden an meinem Schreibtisch Zuhause. Das klappt im Moment sehr gut. Zudem habe ich eine tolle Familie, die mich in meinem Vorhaben mit Walkiddy unterstützt. Die Eltern meines Mannes und meine Eltern wechseln sich mit ihrem Besuch vierteljährig ab. So haben unsere Töchter zuhause immer eine erwachsene Bezugsperson. Das ist sehr erleichternd für mich und meinen Mann und unsere Töchter genießen die gemeinsame Zeit mit ihren Großeltern sehr. Außerdem ist mein Bruder Remzi Cengiz Textilingenieur und organisiert und betreut die Produktion unserer Kollektion vor Ort, in der Türkei. Aus diesem Familienunternehmen schöpfen wir alle viel Kraft.

Welche Pläne haben Sie mit Walkiddy für die Zukunft?

In erster Linie glaube ich daran, dass organische Bekleidung einen mehr und mehr bedeutsamen Stellenwert einnehmen wird und die Nachfrage hiernach stetig wachsen wird. Gerade im Hinblick auf den Klimawandel und die Verbreitung von Allergien, glaube ich das sich aktuell etwas in unserem Bewusstsein verändert, was uns in Zukunft eine klare Richtung vorgeben wird. Daher ist es uns ein Anliegen unsere Kunden, bewussten Eltern und ihre Liebsten, mit Walkiddy ein sowohl qualitativ hochwertiges und preislich faires Angebot zu unterbreiten. Unser Wunsch ist es, möglichst viele Eltern und Kinder mit Walkiddy zu erreichen.

Vielen Dank für das Gespräch!

Unsere Magazine

LUNA NR. 71

Cooles Fest!

Die neue Ausgabe: Wir freuen uns auf X-mas: popping mit Sternen, Glanz und Federn, klassisch mit Samt, Cord und kuscheligem Stick und vieles mehr…

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 32

Die große Ausgabe zum Jahreswechsel!

Wir haben die schönsten Streetwear Looks und kuscheligen Wool-Styles für Babys und vieles mehr…

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2018