5 Gründe, warum der Oversize-Trend ein Dauerbrenner ist

Fashion, MUM, SCHWANGERSCHAFT

Silvia Silko

Der Oversize-Trend ist und bleibt ein Dauerbrenner - gut für uns, denn er hat nur Vorteile, vor allem, wenn die Babykugel langsam wächst. Wir erklären den Oversize-Trend genauer.

#1 Es ist ein Trend mit Geschichte
Bereits zu Anfang des 20. Jahrhunderts entschieden die Damen, dass sie keine Lust mehr auf streng geschnürte Korsetts und unbewegliche Kleidungsstücke hatten. Die Stoffe wurden fließender, die Schnitte weiter. Coco Chanel, die den Modestil nach dem ersten Weltkrieg maßgeblich beeinflusste und zur Mode-Ikone aufstieg, wollte Mode für Frauen die elegant, selbstbewusst aber auch beweglich sind. Mode sollte ihnen nicht im Weg stehen, so entstanden neue Looks wie das zeitlose Kostüm, weite Mäntel und gerade geschnittene Röcke.
Die 80er brachten den Oversize-Look ein weiteres Mal prägnant auf den Punkt: Riesige Schulterpolster, unübersehbarer Schmuck, weite Hemden und Pullover, am liebsten mit gleichsam übergroßen Mustern.

via GIPHY

Wir erinnern uns alle. Jedoch hatte der damalige Trend wiederum viel mit einer neu definierten Weiblichkeit zu tun: Rundungen wurden neu in Szene gesetzt aber auch in Frage gestellt. Es wurde anders verhüllt und neu betont, sodass die Silhouette der 80ies Business-Woman stark, überlegen aber auch fraulich und schick anmuten sollte. Die 80er sind mittlerweile längst in der Modewelt gelandet und sogar schon wieder überholt. Gut, dass der Oversized-Trend zeitlos ist und sich an jeden Look und auch jede persönliche Vorliebe anpassen lässt.
.
.
#2 Oversize-Trend ist DER Look für Schwangere
Ist es sinnlos, sich einen schicken Wollmantel zu kaufen, in den zwar der Bauch ab dem 5. Monat passt der aber nach der Schwangerschaft viel zu groß ist? Nein, ist es nicht! Zumindest, wenn ihr den Mantel so aussucht, dass die Proportionen des Mantels passen. So habt ihr direkt ein Oversized-It-Piece für die nächste Saison und die Babykugel friert nicht. Wie praktisch der übergroße Lieblings-Kuschelpullover oder das tolle karierte Hemd von Zara, das wir auf unserem Titelbild zeigen, tatsächlich ist, merkt man auch erst, wenn der Bauch wächst. Stylisch bleibt es ebenfalls. So könnt ihr mit gutem Gewissen in tolle Schwangeren-Looks investieren, die ihr auch noch tragen könnt, wenn das Baby da ist!
Bei den Kleinen funktioniert der geniale Look übrigens auch:

benjaminbalazs

Ob hier unsere Styling-Tipps beachtet wurden? Foto: Benjamin Balasz / unsplash.com

.
.
#3 Perfekt für Herbst und Winter
Grau, neblig, verregnet – der Winter kann einem ganz schön zu schaffen machen. Da brauchen wir dringend Dinge über die wir uns freuen können. Zum Beispiel den Riesen-Pulli, den wir über das lange T-Shirt und unter die grobe Strickjacke tragen. Farben, Muster und Texturen ergeben dabei einen wundervollen Zwiebellook und die Devise lautet: Je größer die Klamotten, desto mehr passt drunter. So kommen wir unbeschadet und ohne Schnupfen durch den Winter!

via GIPHY
.
.
#4 Der Look ist bequem UND sexy
‚Sexy‘ bedeutet nicht ‚körperbetont‘! Manchmal ist es viel aufregender, nur anzudeuten, was sich unter der Boyfriend-Jeans befindet. Außerdem darf die Wirkung eines entspannten Looks nicht unterschätzt werden.

Coat with cool ???? #djeegn #burgundyzone #djeegn #noordinaryshe #fblogger #fallfashion #oversizedcoat

Ein von Ada (@stylebyada) gepostetes Foto am


.
.
#5 Das Styling ist ganz einfach
Sich einmal komplett in Oversized-Stücke zu werfen ist nicht unbedingt ideal und Frau sollte darauf achten, wie sie den Oversized-Trend stylt. Aber darüber hinaus gibt es nicht viel zu beachten. Ein weites Oberteil mit enger Jeans und Sneakern ist lässig und cool, eine übergroße Jeans kann mit engem Shirt, klassischem Gürtel und Pumps richtig elegant wirken. Die Spielregeln sind also denkbar einfach und ihr könnt direkt drauflos stylen.

Titelbild: Zara

Unsere Magazine

LUNA NR. 79

Spring Time

Alles für die Schule: Der richtige Ranzen und Accessoires für ABC-Schützen

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 38

LIEBLINGS-LOOKS

Die neue Ausgabe: LEICHT UND WENIG

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna media Group, 2017-2020